Katze mit Wolle

Bunte Kleiderbügel Stricken, eine hübsche Geschenkidee

Bunte Kleiderbügel Stricken, eine hübsche Geschenkidee

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Gestrickte Accessoires

Bunte Kleiderbügel Stricken ist nicht schwer, und sie sind hübsche Geschenke für viele Gelegenheiten, kostenlose Anleitung

Bunte Kleiderbügel Stricken, zuerst muss der Kleiderbügel mit einer dünnen Schicht Schaumgummi umgeben werden.

 

Bunte Kleiderbügel Stricken, eine hübsche Geschenkidee



Bunte Kleiderbügel Stricken

 

Material: (pro Kleiderbügel)

  • 50 Gramm mitteldicke Wolle
  • Holzkleiderbügel mit einem Metallhaken
  • Ein Stück dünnes Schaumgummi, doppelt so hoch wie der Kleiderbügel und etwas breiter als der Kleiderbügel
  • Stricknadeln Nr. 4, Wollnadel
  • Nadel, Nähgarn
  • 1 Meter schmales Band

 

Bunte Kleiderbügel Stricken, eine hübsche Geschenkidee

 

Arbeitsweise:

Zuerst muss der Kleiderbügel mit einer dünnen Schicht Schaumgummi umgeben werden. Das erleichtert das Verkleiden und die Ränder werden weicher.

 

Die Mitte des Schaumgummistücks mit einem Filzstift markieren und den Haken an dieser Stelle durchdrücken. Das Schaumgummi nach unten drücken, so dass er die beiden Seiten des Bügels bedeckt. Nun beide Seiten mit einem doppelten Nähfaden zuerst an der Unterseite und dann an den Seitenkanten zusammennähen. Wenn man doch etwas zu viel Schaumgummi genommen hat, dann muss man an allen Seiten etwas abschneiden.

 

16 Maschen mit Nadeln Nr. 4 anschlagen und einige Reihen rechts stricken. Miß dann nach, ob die Strickarbeit so breit ist, dass sie den Bügel an beiden Seiten bedeckt. Falls nicht, müssen ein paar Maschen mehr angeschlagen werden, ist sie zu breit, ein paar Maschen weniger.

 

Weiter stricken, bis die Arbeit so lang ist, dass sie den Bügel über die ganze Breite bedeckt, ohne dass die Strickarbeit ausgedehnt wird. Die Maschen abketten. Mit einer Nadel die Mitte des Stricklappens markieren und an dieser Stelle über den Haken drücken.

 

Bevor der Stricklappen festgenäht wird, muss erst noch das Band ganz fest um den ganzen Haken gewickelt und am Anfang und Ende mit ein paar Stichen festgenäht werden.

 

 

Jetzt den Stricklappen über den Kleiderbügel drücken und leicht übereinandergeschlagen an der Unterkante festnähen. Benutz hierfür eine Wollnadel und die Wolle, mit der gestrickt wurde. Anschließend die Seitenkanten festnähen.

 

Andere Vorschläge:

Nachdem ein solcher bunter Kleiderbügel kraus rechts (= alle Reihen rechts) und in einer Farbe gestrickt ist, ist es hübsch, für die anderen Bügel andere Mustermaschen und/oder mehrere Farben zu verwenden, beispielsweise schmale Streifen in verschiedenen Farben.

 

Strick dann immer zwei Reihen in einer anderen Farbe. Die Fäden, die gerade nicht gebraucht werden, müssen nicht abgerissen werden, sondern können an der Seite mitgeführt werden. Außer anderen Farben kann man auch andere Maschen verwenden, man kann beispielsweise glatt rechts (= 1 Reihe rechts, eine Reihe links) stricken. Auch das Gerstenkornmuster eignet sich gut für solche farbigen Kleiderbügel: Es wird wie folgt gestrickt:

 

Eine gerade Maschenzahl anschlagen.

1. Reihe: * 1 rechts, 1 links, ab * wiederholen bis zum Ende der Reihe.

2. Reihe: * 1 links, 1 rechts, ab * wiederholen bis zum Ende der Reihe.

Diese bei den Reihen immer wiederholen.

Schlagwörter: , ,