Katze mit Wolle

Damen Strickmantel im Wabenmuster, kostenlose Anleitung

Damen Strickmantel im Wabenmuster, kostenlose Anleitung

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Modelle für Damen

Dieser lässig geschnittene elegante Damen Strickmantel im Wabenmuster wird mit 2200 Gramm meliertem Nomotta Mohana Garn gestrickt

Ein schöner warmer Damen Strickmantel im Wabenmuster für jeden Anlass und passend zu vielen Bekleidungen.

 

Damen Strickmantel im Wabenmuster, kostenlose Anleitung



Damen Strickmantel im Wabenmuster

 

Größe: 38/42

 

Oberweite: 88/96 cm(+ 32/40cm Zugabe)

 

Länge ab Schultern: 82 cm

 

Unterarmlänge: 49 cm

 

Material: Damen Strickmantel im Wabenmuster

  • Nomotta Mohana:
  • 2200 Gramm meliertes Garn, Farbe Nr. 2234
  • Stricknadeln Nr. 5 und Nr. 6
  • Hilfsnadeln
  • Maschenraffer
  • 3 Knöpfe, 22 mm Durchmesser
  • 2 Schulterpolster
  • Leinenband von 2 cm Breite

 

Maschenprobe

17 M. und 28 R. auf Nadeln Nr. 6 im Wabenmuster sind 10 cm.

 

Abkürzungen: Damen Strickmantel im Wabenmuster

Die benutzten Abkürzungen finden Sie auf der Seite Abkürzungen.

 

Damen Strickmantel im Wabenmuster

Damen Strickmantel im Wabenmuster, kostenlose Anleitung

 

Rückenteil: Damen Strickmantel im Wabenmuster

98 M. mit Nadeln Nr. 5 anschI.

9 R. im Rippenmuster (1 r., 1 l.) str. und in der letzten R. gleichmäßig verteilt 4 M. zun. = 102 M.

Wie folgt weiter im Muster auf Nadeln Nr. 6 str.:

 


1. R.: r.

2. R.: I.

3. R.: 1 r., 1 l., 2 M. I. abh. mit dem Faden nach vorn, * 4 l.,2 M. I. abh. mit dem Faden nach vorn, ab * wdh., bis auf die letzten 2 M., 1 l., 1 r.

4. R.: 2 r., 2 M. l. abh. mit dem Faden nach hinten, * 4 r., 2 M. I. abh. mit dem Faden nach hinten, ab * wdh., bis auf die letzten 2 M.,2 r.

5. und 7. R.: wie 3. R.

6. R.: wie 4. R.

8. R.: 2 r., 1 M. l. abh. mit dem Faden nach hinten, 1 r., 1 UmschI., die 1. abgehobene M. über die gestrickte M. und dem UmschI. ziehen, * 4 r., 1 M. I. abh. mit dem Faden nach hinten, 1 r., 1 UmschI., die 1. abgehobene M. über die gestrickte M. und den UmschI. ziehen, ab * wdh., bis auf die letzten 2 M. 2 r.

9. R.: r.

10. R.: I.

11. R.: 1 r., * 4 l., 2 M. I. abh. mit dem Faden nach vorn, ab * wdh., bis auf die letzten 5 M., 4 l., 1 r.

12. R.: 1 r., * 4 r., 2 M. I. abh. mit dem Faden nach hinten, ab * wdh., bis auf die letzten 5 M., 5 r.

13. und 15. R.: wie 11. R.

14. R.: wie 12. R.

16. R.: 1 r., * 4 r., 1 M. I. abh. mit dem Faden nach hinten, 1 r., 1 UmschI. die 1. abgehobene M. über die gestrickte M. und den UmschI. ziehen, ab * wdh., bis auf die letzten 5 M., 5 r.

17. R.: r.

Die 2.-17. R. bilden das Muster.

Weiter im Muster str.

An beiden Seiten der 30. R. und danach jeder folg. 30.R. 1 M. zun., bis 110 M. auf der Nadel sind.

Weiter im Muster bis zu einer Gesamtlänge von 56 cm str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

 

Raglanabnahme.

Am Anfang der folg. 2 R. 3 M. abk. = 104 M. An beiden Seiten der folg. R. 1 M. abn= 102 M.

1 R. str.

Die letzten 2 R. 14x wdh. = 74 M.

2 R. str.

An beiden Seiten der folg. R. 1 M. abn. = 72 M.

3 R. str.

An beiden Seiten der folg. R. 1 M. abn. = 70 M.

3 R. str.

An beiden Seiten der folg. R. 1 M. abn. = 68 M.

1 R. str.

An beiden Seiten der folg. R. 1 M. abn. = 66 M.

Die letzten 2 R. 12x wdh. = 42 M.

1 R. str.

 

Hals:

5 M. im Muster str. und am Anfang der R. 1 M. abn. wie oben beim Raglan, Arbeit wenden = 4 M.

Folg. R.: 3 M. abk. Faden abtrennen.

Den Faden an der Halsseite an den restlichen 37 M. befestigen, 32 M. abk., R. im Muster beenden und am Ende der R. 1 M. abn. wie oben beim Raglan = 4 M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 3 M. abk. = 1 M.

Faden abtrennen.

 

Linkes Vorderteil:

69 M. mit Nadeln Nr. 5 anschl.

1. R.: 60 M. im Rippenmuster (1 r., 1 l.), 9 r.

2. R.: 9 r., R. im Rippenmuster fertig str.

Diese 2 R. noch 3x wdh.

Danach die 1. R. 1 x wdh.

Weiter auf Nadeln Nr. 6 str.,

Folg. R.: 9 M. auf einen Maschenraffer nehmen, 60 M. im Muster str. wie beim Rückenteil.

Weiter im Muster wie beim Rückenteil str.

An der Ärmelseite in der 30. R. und danach in jeder folg. 30.R. 1 M. zun., bis 64 M. auf der Nadel sind.

Weiter im Muster bis zu einer Gesamtlänge von 56 cm str.

Mit einer R. an der Ärmelseite enden.

 

Raglanabnahme:

Am Anfang der folg. R. 3 M. abk. = 61 M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 60 M.

Die letzten 2 R. 14 x wdh. = 46 M.

3 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 45 M.

3 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 44 M.

3 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 43 M.

1 R str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 42 M.

Die letzten 2 R 5 x wdh. = 32 M.

 

Hals:

Am Anfang der folg. R 13 M. abk. = 19 M.

Am Anfang der folg. R 1 M. abn. = 18 M.

Am Anfang der folg. R. 3 M. abk. = 15 M.

Die letzten 2 R 2 x wdh. = 7 M.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 6 M.

Am Anfang der folg. R 2 M. abk. = 4 M.

Die letzten 2 R 1 x wdh. = 1 M.

Faden abtrennen.

 

Rechtes Vorderteil:

Gegengleich zum linken Vorderteil str.

 

Ärmel (2x):

102 M. mit Nadeln Nr. 6 anschI.

Im Muster wie beim Rückenteil str.

An beiden Seiten der 17. R. und danach jeder folg. 17.R. 1 M. zun., bis 114 M. auf der Nadel sind.

Weiter bis zu einer Gesamtlänge von 41 cm str.

Mit einer R auf der linken Seite der Arbeit enden.

 

Raglan:

Am Anfang der folg. 2 R 3 M. abk. = 108 M.

An beiden Seiten der folg. R. 1 M. abn. = 106 M.

1 R str.

Am Anfang der folg. 2 R 2 M. abk. = 102 M.

Die letzten 4 R. 8 x wdh. = 54 M.

An beiden Seiten der folg. R und danach jeder folg. 2. R. 1 M. abn., bis noch 28 M. auf der Nadel sind.

Weiter bis zu einer Gesamtlänge von 64 cm str.

Mit einer R auf der linken Seite der Arbeit enden.

 

Fertigstellung:

Teile unter einem feuchten Tuch spannen, bis das Tuch völlig trocken ist.

 

Blende (2x):

Die 9 M. von den Maschenraffern mit Nadeln Nr. 6 aufn.

68,5 cm kraus rechts str.

Abk.

Blende annähen, auf die linke Seite falten und festnähen.

 

Ärmelbündchen (2x):

Mit Nadeln Nr. 5 entlang der Unterkante des Ärmels strickend 28 M. aufn.

6 cm im Rippenmuster (1 r., 1 l.) str.

Im Rippenmuster abk.

 

Weitere Fertigstellung:

  • Raglannähte schließen.
  • Seiten- und Ärmelnähte schließen.
  • Am Rückenausschnitt 2 Falten von 6 cm Breite legen und 4 cm durchsteppen.
  • In jeden Ärmel eine Falte von 3 cm Breite legen und 4 cm tief durchsteppen.
  • In dieses Vorderteil eine Falte von 4 cm Breite legen und 4 cm tief durchsteppen.

 

Kragen:

Mit Nadeln Nr. 5 von rechts 81 M. strickend aufn.

Wie folgt im Muster str.:

1. R.: 1 r., * 1 Umschl., 1 M. l. abh., 1 r., ab * wdh., bis auf die letzten 2 M., 1 Umschl., 1 M. l. abh., 1 r.

2. R.: 1 r., * den Umschl. und 1. abgehobene M. der vorigen R. zus. str.,

1 Umschl., 1 M. l. abh., ab * wdh., bis auf die letzten 3 M., den Umschl. und abgehobene M. der vorigen R. r. zus. str.

3. R.: 1 r., * 1 Umschl., 1 M. l. abh., Umschl. und 1. abgehobene M. der vorigen R. r. zus. str., ab * wdh., bis auf die 2 letzten M., 1 Umschl., 1 M. l. abh., 1 r.

Die 2. und 3. R. bilden das Muster.

Weiter im Muster bis zu einer Gesamtlänge von 25 cm str.

Abk.

Den Kragen mit dem Abkettrand entlang dem Hals annähen und dabei die Zugabe gleichmäßig verteilen.

 

Weitere Fertigstellung:

  • 17 M. mit Nadeln Nr. 6 anschl.
  • 60 cm kraus rechts str. Abk.
  • Entlang der gesamten Hals-/Kragennaht ein 2 cm breites Baumwollband nähen.
  • Danach den Streifen von 60 cm Länge entlang der gesamten Hals-/Kragennaht annähen.
  • Danach den gestrickten Streifen doppelt falten und mit der anderen Seitenkante ebenfalls entlang der Hals-/Kragennaht annähen und die offenstehenden Kanten zunähen.
  • Auf diese Weise bleibt der Kragen besser stehen.
  • An der Halsblende und in einer Höhe von 50 und 63 cm ab der Unterkante ,- des rechten Vorderteils gemessen 3 Schlaufen machen.
  • 5 cm vom Rand des linken Vorderteils Knöpfe annähen.
  • Schulterpolster einnähen.