Katze mit Wolle

Damen Strickmantel mit Jacquardblenden, kostenlose Anleitung

Damen Strickmantel mit Jacquardblenden, kostenlose Anleitung

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Modelle für Damen

Dieser schöne warme Damen Strickmantel sieht nicht nur gut aus, er hält Sie außerdem kuschelig warm in der kalten Jahreszeit

Ein warmer Damen Strickmantel mit Jacquardblenden für kühle Herbst – und Wintertage.

 

Damen Strickmantel mit Jacquardblenden, kostenlose Anleitung



Damen Strickmantel

 

Größe: 44 (46/48)

 

Oberweite: 100 (104/110) cm

 

Oberweite mit Zugabe: 142 (148) cm

 

Länge ab Schultern: 86 (88) cm

 

Unterarmlänge: 33 (34) cm

Die Zahlen zwischen () beziehen sich auf die größere Größe. Nur eine Zahl bezieht sich auf beide Größen.

 

Material: Damen Strickmantel

  • 1100 (1200) Gramm Garn, Hauptfarbe (HF)
  • 100 Gramm Garn, 1. Kontrastfarbe (A)
  • 100 Gramm Garn, 2. Kontrastfarbe (B)
  • Stricknadeln Nr. 5
  • 3 Maschenraffer
  • 6 Haken und Ösen

 

Maschenprobe: Damen Strickmantel

16 M. und 20 R. auf Nadeln Nr. 5 im 1. Phantasiemuster sind 10 cm. Machen Sie eine Maschenprobe und ändern Sie ggf. die Nadelstärke.

 

Abkürzungen:

Die benutzten Abkürzungen finden Sie auf der Seite Abkürzungen.

 

Damen Strickmantel

Damen Strickmantel mit Jacquardblenden, kostenlose Anleitung

 


Rückenteil:

Mit Nadeln Nr. 5 in der HF 101 (105) M. anschl.

2,5 cm im Rippenmuster (1 r., 1 l.) str.

Mit einer R. auf der linken Seiten der Arbeit enden.

Wie folgt im 1. Phantasiemuster weiter str.:

1. R.: 1 r. (= Randmasche), * 1 M. l. abh., 1 r., 1 Umschl., die abgehobene M. über die r. M. und den Umschl. ziehen, ab * wdh. bis auf die letzten 2 M., 1 r., 1 r. (= Randmasche).

2. R.: 1 r. (= Randmasche), l. bis auf die letzte M., 1 r. ( = Randmasche).

3. R.: 1 r. (= Randmasche), 1 r., ab * wdh. wie bei der 1. R. bis auf die letzte M., 1 r. (= Randmasche).

4. R.: wie 2. R.

Diese 4 R. bilden das Muster.

Weiter im Muster str., bis das Teil insgesamt 16 (17) cm lang ist.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

* * Beidseitig der folg. R. 1 M. zun. = 103 (107) M.

10 cm im Muster str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

Ab * * 2 x wdh. = 107 (111) M.

* * * Beidseitig der folg. R. 1 M. zun. = 109 (113) M.

3 cm im Muster str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

Ab * * * 1 x wdh. = 111 (115) M.

Beidseitig der folg. R. 1 M. zun. = 113 (117) M.

2 cm im Muster str.

Beidseitig der folg. R. 1 M. zun. 115 (119) M.

1 R. im Muster str.

 

Armkugeln:

Beidseitig der folg. R. 1 M. zun. = 117 (121) M.

1 R. str.

Beidseitig der folg. R. 1 M. zun. = 119 (123) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. 2 R. 2 M. zusätzlich anschl. = 123 (127) M.

Am Anfang der folg. 2 R. 3 M. zusätzlich anschl. = 129 (133) M.

Weiter str., bis das Teil insgesamt 86 (88) cm lang ist.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

Folg. R.: 47 (49) M. im Muster, Arbeit wenden.

Am Anfang der folg. R. 3 M. abk. = 44 (46) M.

Weiter im Muster str., bis das Teil insgesamt 88 (90) cm lang ist.

Mit einer R. an der Armkugelseite enden.

Abk.

Den Faden an der Halsseite an den übrigen 82 (84) M. auf der Nadel befestigen, 35 M. abk., R. im Muster fertig str. = 47 (49) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 3 M. abk. = 44 (46) M.

Weiter im Muster str., bis das Teil insgesamt 88 (90) cm lang ist.

Mit einer R. an der Armkugelseite enden.

Abk.

 

Rechtes Vorderteil:

Mit Nadeln Nr. 5 in der HF 55 (57) M. anschl.

2,5 cm im Rippenmuster (1 r., 1 l.) str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

Weiter im 1. Phantasiemuster wie beim Rückenteil str.

Im Muster str., bis das Teil insgesamt 16 (17) cm lang ist.

Mit einer R. an der Armkugelseite enden.

* * Am Anfang der folg. R. 1 M. zun. = 56 (58) M.

10 cm im Muster str.

Ab * * 2 x wdh. = 58 (60) M.

* * * Am Anfang der folg. R. 1 M. zun. = 59 (61) M.

3 cm im Muster str.

Ab * * * 1 x wdh. = 60 (62) M.

Am Anfang der folg. R. 1 M. zun. = 61 (63) M.

2 cm im Muster str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. zun. = 62 (64) M.

1 R. str.

 

Armkugel:

Am Anfang der folg. R. 1 M. zun. = 63 (65) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. zun. = 64 (66) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 2 M. zusätzlich anschl. = 66 (68) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 3 M. zusätzlich anschl. = 69 (71) M.

Weiter im Muster str., bis das Teil insgesamt 78 (80) cm lang ist.

Mit einer R. an der Halsseite enden.

 

Hals:

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 68 (70) M.

3 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 67 (69) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 7 M. abk. = 60 (62) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 5 M. abk. = 55 (57) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 3 M. abk. = 52 (54) M.

Die letzten 2 R. 1 x wdh. = 49 (51) M.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 48 (50) M.

Die letzten 2 R. 3 x wdh. = 45 (47) M.

3 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn. = 44 (46) M.

Weiter im Muster str., bis das Teil insgesamt 88 (90) cm lang ist.

Mit einer R. an der Armkugelseite enden.

Abk.

 

Damen Strickmantel mit Jacquardblenden, kostenlose Anleitung

 

Linkes Vorderteil:

Spiegelbildlich zum rechten Vorderteil str.

 

Ärmel (2 x):

Mit Nadeln Nr. 5 in der HF 71 (73) M. anschl.

Im 1. Phantasiemuster wie beim Rückenteil str.

An beiden Seiten der 6. R. 1 M. zun. = 73 (75) M.

3 R. str.

Beidseitig der folg. R. 1 M. zun. = 75 (77) M.

Die letzten 10 R. 5 x wdh. = 95 (97) M.

Beidseitig der folg. 6. R. 1 M. zun. = 97 (99) M.

Weiter str., bis das Teil insgesamt 33 (34) cm lang ist.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

Abk.

 

Vorderteil- und Halsblende

Mit Nadeln Nr. 5 und A 8 M. anschl.

Wie folgt im 2. Phantasiemuster und Farbmuster str.:

1. R.: mit A 1 r. (= Randmasche), *

1 M. l. abh., 1 r., ab * wdh. bis auf die letzte M., 1 r. (= Randmasche).

2. R.: mit A 1 r: (= Randmasche), 6 l., 1 r. (= Randmasche).

3. R.: mit B 1 r., * 1 r., 1 M. l. abh., ab * wdh. bis auf die letzte M., 1 r. (= Randmasche).

4. R.: mit B wie 2. R.

Diese 4 R. bilden das Muster.

Im Muster str., bis die Blende entlang dem rechten Vorderteil, dem Ausschnitt und dem linken Vorderteil passt.

Die M. auf einen Maschenraffer nehmen.

 

Ärmelblende (2 x):

Mit Nadeln Nr. 5 und A 8 M. anschl.

Im Muster wie bei der Vorderteil- und Ausschnittblende str., bis die Blende um den unteren Ärmelrand passt.

Die M. auf einen Maschenraffer nehmen.

 

Fertigstellung:

  • Schulternähte schließen.
  • Nähen Sie die Blende an den Vorderteilen und dem Ausschnitt an, schlagen Sie die Blende nach innen und nähen Sie sie fest. Wenn es sicher ist, daß die Blende lang genug ist, die M. auf dem Maschenraffer abk.
  • Auf dieselbe Weise die Blende an der Unterseite der Ärmel annähen.
  • Ärmel mit der Mitte der Abkettränder an den Schulternähten annähen.
  • Seiten- und Unterarmnähte schließen.
  • Haken und Ösen in gleichem Abstand voneinander auf den Vorderteilen befestigen.