Katze mit Wolle

Gehäkelte Topflappen, Anleitung zum selber häkeln

Gehäkelte Topflappen, Anleitung zum selber häkeln

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Gehäkelte Modelle

Einfach zu fertigende Gehäkelte Topflappen in den größen 17 x 17 cm, als Geschenk oder nützliche Helfer in der eigenen Küche

Auf Gehäkelte Topflappen kann man in der Küche nicht verzichten. Sie lassen sich schnell und einfach anfertigen und sind in der eigenen Küche ebenso nützlich wie als kleine Aufmerksamkeit zum Verschenken.

 

Gehäkelte Topflappen, Anleitung zum selber häkeln



Gehäkelte Topflappen

 

Größe:

Länge: 17 cm

 

Breite: 17 cm

 

Gehäkelte Topflappen. Material:

  • 50 Gramm Garn, blau (A)
  • 50 Gramm Garn, gelb (B)
  • 50 Gramm Garn, rotbraun (C)
  • 50 Gramm Garn, beige (D)
  • 50 Gramm Garn, grün (E)
  • Häkelnadel Nr. 3

 

Maschenprobe:

23 feste Maschen und 31 Reihen mit Nadeln Nr. 3 gehäkelt sind 10 cm. Machen Sie eine Maschenprobe und ändern Sie ggf. die Nadelstärke.

 

Abkürzungen für Gehäkelte Topflappen

Die benutzten Abkürzungen finden Sie auf der Seite Abkürzungen.

 

Gehäkelte Topflappen, Anleitung zum selber häkeln

 

Blauer Topflappen:

Mit der Häkelnadel Nr. 3 und A 36 Lftm. häkeln.

Darüber fe. M. häkeln, bis das Teil insgesamt 15 1/2 cm lang ist.

 

Schlaufe:

Folg R.: 1 fe. M., 4 Lftm., 4 fe. M. überschlagen und die R. mit fe. M. fertig häkeln.

Folg. R.: fe. M. häkeln bis auf die 4 Lftm. der vorigen R., in jede dieser 4 Lftm. eine fe. M. häkeln.

Weiter fe. M. häkeln, bis das Teil 16 cm lang ist. Faden abreißen.

 

Blende: Gehäkelte Topflappen

Um den gesamten Topflappen 2 Runden fe. M. mit A häkeln, faden abreißen.

Mit C um den gesamten Topflappen eine Runde in Krebsmaschen häkeln (= fe. M., nun jedoch von links nach rechts arbeiten), Faden abreißen.

Mit C um die Schlaufe eine Runde in Krebsmaschen häkeln.

 

 

Grüner Topflappen:

Mit der Häkelnadel Nr. 3 und E 3 Lftm. häkeln.

Darüber fe. M. häkeln und an beiden Seiten jeder R. 1 fe. M. zun., bis 52 fe. M. gehäkelt werden.

Weiter in fe. M. häkeln, nun jedoch an beiden Seiten jeder R. 1 fe. M. abn., bis noch 2 fe. M. gehäkelt werden.

Faden abreißen.

 

Blende und Schlaufe:

Mit E um den gesamten Topflappen 3 Runden fe. M. häkeln und gleichzeitig wie folgt Schlaufe und Ecken häkeln:

In der 1. Runde in 3 Ecken 2 fe. M. in 1 fe. M. häkeln und in 1 Ecke (für die Schlaufe) 6 Lftm. häkeln.

In der 2. Runde in 3 Ecken in jede der 2 fe. M. der vorigen Runde 2 fe. M. häkeln und in der Ecke mit der Schlaufe in jede der 6 Lftm. eine fe. M. häkeln.

In der 3. Runde in den 3 Ecken in jede der 2 fe. M. der vorigen Runde 2 fe. M. häkeln und in jede der 6 fe. M. für die Schlaufe eine fe. M. häkeln.

Faden abreißen.

Mit D um den gesamten Topflappen eine Runde in Krebsmaschen häkeln.

Mit D entlang der Schlaufe eine Runde in Krebsmaschen häkeln.

Gehäkelte Topflappen, Anleitung zum selber häkeln

 

Rotbrauner Topflappen.

Mit der Häkelnadel Nr. 3 und C 3 Lftm. häkeln und diese zu einem Ring schließen, indem durch die 1. der 3 Lftm. eine hlb. fe. M. gehäkelt wird. Wie folgt weiter in Runden häkeln:

1. Runde: 4 fe. M. in den Ring häkeln und diese Runde schließen, indem durch die 1. fe. M. dieser Runde 1 hlb. fe. M. gehäkelt wird.

2. Runde: In jede fe. M. der vorigen Runde eine fe. M. häkeln, die Runde schließen, indem in die 1. fe. M. dieser Runde eine hlb. fe. M. gehäkelt wird.

3. Runde: * 1 fe. M. in die darunterliegende fe. M., in die folg. fe. M. der vorigen Runde 1 fe. M., 1 Lftm., 1 fe. M. häkeln, ab * wdh. und die Runde schließen, indem in die 1. fe. M. dieser Runde eine hlb. fe. M. gehäkelt wird.

4. Runde: fe. M. häkeln und über jeder Lftm. der vorigen Runde 1 fe. M., 1 Lftm., 1 fe. M. häkeln (= Ecke), Runde schließen, indem in die 1. fe. M. dieser Runde eine hlb. fe. M. gehäkelt wird.

5. und alle folg. Runden: wie 4. Runde.

22. Runde: wie 4. Runde, jedoch in einer Ecke statt fe. M., Lftm., fe. M. nun 6 Lftm. häkeln.

23. Runde: wie 4. Runde und in den 6 Lftm. der vorigen Runde 6 fe. M. häkeln.

Faden abreißen.

Mit E entlang dem gesamten Topflappen 1 Runde in Krebsrnaschen häkeln.

Mit E entlang der Schlaufe 1 Runde in Krebsrnaschen häkeln.

 

Beiger Topflappen

Mit der Häkelnadel Nr. 3 und D 24 Lftm. häkeln.

Darüber fe. M. häkeln, bis das Teil insgesamt 10 1/2 cm lang ist.

Faden abreißen.

Entlang einer Seite des Topflappens 24 fe. M. häkeln.

Weiter fe. M. häkeln, und an beiden Seiten jeder R. 1 fe. M. abn., bis noch 1 fe. M. gehäkelt wird.

Faden abreißen.

Entlang zwei weiteren Seiten des Topflappens auf diese Weise ein Dreieck häkeln.

Entlang der letzten Seite des Topflappens auf diese Weise ebenfalls ein Dreieck häkeln, nun jedoch bis noch 2 fe. M. gehäkelt werden.

Faden abreißen.

 

Blende:

Mit D um den gesamten Topflappen 2 Runden fe. M. häkeln, jedoch in der 1. Runde in der Ecke mit den 2 fe. M. 6 Lftm. häkeln und die 2 fe. M. überschlagen.

In der 2. Runde in jede dieser 6 Lftm. 1 fe. M. häkeln.

Mit B entlang dem gesamten Topflappen 1 Runde in Krebsmaschen häkeln.

Mit B 1 Runde in Krebsmaschen entlang der Schlaufe häkeln.

 

Gelber Topflappen:

Man beginnt mit der Schlaufe.

Mit der Häkelnadel Nr. 3 und B 12 Lftm. häkeln und diese zu einem Ring schließen, indem in die 1. Lftm. 1 hlb. fe. M. gehäkelt wird.

Darüber fe. M. häkeln und in der 3. und 9. Anschlagluftmasche 3 fe. M. häkeln.

Weiter über 9 der nun entstandenen 16 fe. M. in Reihen häkeln:

1. R.: 4 fe. M., in die folg. fe. M. 3 fe. M. häkeln (für die Ecke), 4 fe. M.

2. und alle folg. R.: fe. M. häkeln und jeweils in der Mitte (= mittlere fe. M.) 3 fe. M. in 1 fe. M. häkeln, um das Quadrat zu bilden.

Wenn das Quadrat eine Seitenlänge von 16 cm hat, den Faden abreißen.

 

Blende:

Mit B entlang dem gesamten Topflappen 2 Runden fe. M. häkeln.

Mit A entlang dem gesamten Topflappen eine Runde in Krebsmaschen häkeln.

Mit A entlang der Schlaufe 1 Runde in Krebsmaschen häkeln.

Schlagwörter: , ,