Katze mit Wolle

Gestreifte Spielhose für Kinder

Gestreifte Spielhose für Kinder

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Modelle für Kinder

Diese bunte gestreifte Spielhose darf im Kleiderschrank nicht fehlen, auf der Seite Strickjacke für Kinder finden Sie auch das Modell einer passenden Jacke

Diese bunte Spielhose darf im Kleiderschrank des Kindes nicht fehlen. Auf der Seite Strickjacke für Kinder finden Sie auch das Modell einer passenden Jacke, in dem dieselben Farben verarbeitet sind. Für die bunten Streifen kann man natürlich auch ein paar Wollreste nehmen.

 

Gestreifte Spielhose für Kinder



Anleitung Gestreifte Spielhose für Kinder

Grösse: 98 (110) bzw. 3 (5) Jahre

 

Beinlänge Innenseite: 32 (38) cm. Die Zahlen zwischen () beziehen sich auf die größeren Größen. Nur eine Zahl bezieht sich auf alle Größen.

 

Material: 150 (200) Gramm Babywolle in der Hauptfarbe (HF), 50 Gramm Grün (GR), 50 Gramm Gelb (G), 50 Gramm Weiß (W) oder Wollreste, Stricknadeln Nr. 3 und Nr. 2 1/2, 2 Knöpfe, 2 Maschenraffer

 

Maschenprobe:

14 Maschen und 18 Reihen glatt rechts auf Nadeln Nr. 3 ergeben 5 cm. Machen Sie eine Maschenprobe und ändern Sie ggf. die Nadelstärke.

 

Abkürzungen:

Die benutzten Abkürzungen sind auf der Seite ,Abkürzungen‘ angegeben. Es empfiehlt sich, diese Seite zu Hilfe zu nehmen.

 

Spezielle Abkürzungen für dieses Modell:

Zun. 1 M. = Nehmen Sie 1 Masche zu, indem Sie den querliegenden Faden vor der folgenden Masche auf die linke Nadel nehmen und verdreht stricken.

 

Linkes Bein:

* * Mit Nadeln Nr. 3 in der HF 86 (92) M. anschl.

 

6 R. glatt rechts str., dabei mit 1 R. r. anfangen. Jetzt für die Saumfalte 1 R. r. str.

 

4 R. glatt rechts str., dabei mit 1 R. r. beginnen. Im Streifenmuster wie folgt weiter str.:

 

2 R. r. mit HF
1 R. r. und 1 R. l. mit GR
1 R. r. und 1 R. l. mit G
2 R. r. mit HF
1 R. r. und 1 R. l. mit W
1 R. r. und 1 R. l. mit Gr
2 R. r. mit HF
Weiter str. mit HF

 

 

 

1. Abnahmereihe: in G, * 2 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 35 (38) r., 2 M. r. zus.str., 2 r., ab * wdh. = 82(88) M.
1 R. l. str.
1 R. r. und 1 R. l. mit W
2 R r. mit HF
1 R. r. und 1 R. l. mit GR
1 R. r. und 1 R. l. mit G
2 R. r. mit HF

 


2. Abnahmereihe: * 2 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 33 (36) r., 2 M. r. zus.str., 2 r., ab * wdh. = 78 (84) M.
1 R. l. str.
10 (12) R. glatt r. str.

 

3. Abnahmereihe: * 2 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 31 (34) r., 2 M. r. zus.str., 2 r., ab * wdh. = 74 (80) M.
1 R. l.
Weiter glatt rechts str. bis zu einer Gesamtlänge von 14 (16) cm von der Saumfalte an, enden mit einer R. l.

 

1. Zunahmereihe: * 2 r., zun. 1 M., 33 (36) r., 1 M. zun., 2 r., ab * wdh. = 78 (84) M.
1 R. l. str.

 

2. Zunahmereihe: * 2 r., zun. 1 M., 35 (38) r., 1 M. zun., 2 r. ab * wdh. = 82 (88) M.
1 R. l. str.
10 (12) R. glatt rechts str.

 

3. Zunahmereihe: * 2 r., zun. 1 M., 37 (40) r., 1 M. zun., 2 r., ab * wdh. = 86 (92) M.
1 R. l. str.
10 (12) R. glatt rechts str.

 

4. Zunahmereihe: * 2 r., zun. 1 M., 39 (42) r., zun. 1 M., 2 r., ab * wdh. = 90 (96) M.
1 R. l. str.
Glatt rechts weiter str. bis zu einer Gesamtlänge von 30 (36) cm von der Saumfalte an. Enden mit einer R. l. * *
Nehmen Sie die Maschen auf einen Maschenraffer.

 

 

Rechtes Bein:

Wie linkes Bein von * * bis * * str.

 

Schritt und Vorderseite:

Str. Sie zuerst die 45 (48) M. des rechten Beins wie folgt: 42 (45) r., 2 M. r. zus.str., 1 r. Nehmen Sie die letzten 45 (48) M. des rechten Beins und die ersten 45 M. des linken Beins für das Rückenteil auf einen Maschenraffer. Über die restlichen 45 (48) M. des linken Beins wie folgt str.: 1 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 42 (45) r. Jetzt sind 88 (94) M. auf der Nadel. 1 R. l. str.

 

* * * Folg. R.: 41 (44) r., 2 M. r. zus.str., 2 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 41 (44) M. r. = 86 (92) M. 1 R. l. str.

 

Folg. R.: 40 (43) r., 2 M. r. zus.str., 2 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 40 (43) r. = 84 (90) M. 1 R. l. str.

 

Folg. R.: 39 (42) r., 2 M. r. zus.str., 2 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 39 (42) r. = 82 (88) M.
1 R. l. str.
2 R. glatt rechts str.

 

Folg. R.: 38 (41) r., 2 M. r. zus.str., 2 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 38 (41) r. = 80 (86) M. 1 R. l. str. Glatt rechts weiter str. bis zu einer Gesamtlänge von 19 (21,5) cm vom Anfang des Vorderteils an, enden mit 1 R. l. * * * Noch 2 R. glatt rechts str. Weiter str. mit Nadeln Nr. 2 1/2. Über den ersten 25 M. 1 r., 1 l. str. Arbeit wenden und die restlichen 55 (61) M. auf eine Hilfsnadel nehmen. Noch 5 R im Rippenmuster str.

 

Folg. R.: Im Rippenmuster 16 M. abk. und über den restlichen 9 M. für den Träger im Rippenmuster weiter str. Wenn der Träger die gewünschte Länge von 40 (50) cm hat, die 9 M. abk.

 

Jetzt für das Vorderteil die ersten 30 (36) M. der Hilfsnadel auf einen Maschenraffer nehmen. Diese Maschen bilden den Anfang des Latzes. Weiter str. mit Nadeln Nr. 2 1/2.

 

Auf der rechten Seite der Arbeit den Faden befestigen und über 25 M. 6 R 1 r., 1 l. str. mit HF.

 

Folg. R.: 9 M. im Rippenmuster str., die restlichen 16 M. im Rippenmuster abk. Den Faden wieder bei den 9 M. für den Träger befestigen und bis zu derselben Länge wie beim ersten Träger str. Abk.

 

Auf der rechten Seite der Arbeit die 30 (36) M. des Maschenraffers auf Nadeln Nr. 3 übernehmen und mit HF 2 R r. str. Im Streifenmuster wie bei den Hosenbeinen, allerdings ohne Ab – oder Zunehmen, bis zu einer Länge von 10 (13) cm weiter str. Enden mit 2 R r. in der HF.

 

Mit der HF 4 R glatt rechts str., dabei mit 1 R r. anfangen. Für die Saumfalte 1 R l. str. Noch 6 R glatt r. str., dabei mit 1 R l. anfangen. Abk.

 

Rückseite:

Mit Nadeln Nr. 3 die 45 (48) M. des rechten Beins (vom Maschenraffer) aufnehmen und mit der HF wie folgt str. :
42 (45) r., 2 M. r. zus.str., 1 r., dann über den 45 (48) M. des linken Beins wie folgt str.: 1 r., 2 M. r. verdr. zus.str., 42 (45) r. 1 R l. str.

 

Jetzt wie die Vorderseite von * * * bis * * * str.

 

Rundung Rückseite:

1. und 2. R r. str. bis auf 10 M., Arbeit wenden, l. str. bis auf 10 M., Arbeit wenden.

 

3. und 4. R.: r. str. bis auf 20 M., Arbeit wenden, l. str. bis auf 20 M., Arbeit wenden.

 

5. und 6. R.: r. str. bis auf 30 M., Arbeit wenden, I. str. bis auf 30 M., Arbeit wenden.
1 R r. und 1 R. l. str. Weiter str. mit Nadeln Nr. 2 1/2. 2 R im Rippenmuster str. Für die Knopflöcher:

 

3. R.: 24 (26) M. im Rippenmuster, 3 M. abk., 26 (28) M. im Rippenmuster, 3 M. abk., 24 (26) M. im Rippenmuster.

 

4. R.: 24 (26) M. im Rippenmuster, 3 M. anschI., 26 (28) M. im Rippenmuster, 3 M. anschI., 24 (26) M. im Rippenmuster. Noch 2 R. im Rippenmuster str. Abk.

 

Fertigstellung:

Die Einzelteile nicht dämpfen. Seitennähte schließen. Säume nach innen falten und festsäumen. Träger am Oberteil annähen und Knöpfe annähen.