Katze mit Wolle

Gestrickte Halsausschnitte sind ein wichtiger Teil bei Kleidungsstücken

Gestrickte Halsausschnitte sind ein wichtiger Teil bei Kleidungsstücken

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Stricken/Fertigstellen

Ein wichtiges Teil bei einem selbst entworfenen Kleidungsstück sind gestrickte Halsausschnitte, sie bestimmen wie das Kleidungsstück aussehen wird

Welche Form Gestrickte Halsausschnitte bekommen sollen, rund, eckig oder V-Ausschnitt, ist noch nicht entschieden. Zeichnen Sie zuerst ein zweites Zählmuster in derselben Art wie es für das Rückenteil auf den unten genannten Seiten gemacht wurde.

 

Gestrickte Halsausschnitte sind ein wichtiger Teil bei Kleidungsstücken



Gestrickte Halsausschnitte

Das Zählmuster für das Rückenteil des Modells auf den Seiten Entwerfen einer Graphik und Formgebung bei Strickmodellen hat bereits die Weite des vorderen Ausschnitts für dieses Modell festgelegt.

 

Geben Sie auf diesem Zählmuster den Ausschnitt an. Wenn man etwas mehr Erfahrung hat, kann man die Hals Form direkt auf dem ersten Zählmuster angeben. Nehmen Sie für das Zeichnen des Ausschnitts von Vorder- und Rückenteil jeweils eine andere Farbe, dadurch verhindern Sie, dass Sie sich in den Linien irren.

 

Selbst ein einfacher runder Hals ist auf der Vorderseite tiefer als am Rückenteil. Die einzige Ausnahme ist der U-Boot-Ausschnitt.

 

Der durchschnittliche Unterschied zwischen dem Halsausschnitt vorne und hinten beträgt nie weniger als 7 cm, meistens jedoch 8 cm.

 

Gestrickte Halsausschnitte sind ein wichtiger Teil bei Kleidungsstücken

 

Runde Ausschnittformen

Ein runder Ausschnitt wird genau so gestrickt wie die Armkugeln. Die Mitte des Ausschnitts ist flach und läuft von der Mitte aus in einer gebogenen Linie nach oben. Die Rundung muss 3 cm unter der Schulterlinie fertig sein.

 

In dem Modell auf der Seite Formgebung bei Strickmodellen werden für den Rückenausschnitt 34 Maschen abgekettet oder auf einen Maschenraffer genommen.

 

Vorne muss der Ausschnitt also über 34 Maschen und ungefähr 26 Reihen berechnet werden. Für die Mitte des Ausschnitts werden 14 Maschen abgekettet oder auf einen Maschenraffer genommen. An der Ausschnittkante werden in der folgenden Reihe 2 Maschen abgekettet, in den folgenden 4 Reihen 1 Masche abgenommen, in der folg. R. und in der folgenden geraden Reihe 1 M. abgenommen.

 

Zum Schluss wird an der Halsseite alle 4 Reihen 1 M. abgenommen, bis für die Schulter noch 27 Maschen übrig sind. Die andere Halsseite wird gegengleich gearbeitet.

 


Eckige Ausschnittformen

Bei eckigen Ausschnittformen ist es wichtig, vorher zu bestimmen, wie sie später fertiggestellt werden sollen. Man kann beispielsweise eine Halsblende im Rippenmuster anstricken. Oder man kann Mustermaschen wählen, die den Ausschnitt nicht dehnen.

 

Die Ausschnittlinie kann rechteckig gehalten werden, indem man die Maschen, die die Breite der Ausschnittlinie angeben, abkettet oder auf einen Maschenraffer nimmt und die übrigen Maschen auf beide Seiten weiter rechts strickt. Es ist auch möglich, die meisten dieser Maschen abzuketten oder auf einen Maschenraffer zu nehmen und weiter zu stricken und dabei in einer bestimmten Reihenzahl an der Halsseite jeweils 1 Masche abzunehmen. Die Abnahmen müssen fertig sein, bevor mit den Schultern begonnen wird.

 

V-Ausschnitt

Es gibt verschiedene Arten, um einen V-Ausschnitt zu stricken. Die Abnahmen können am Rand gemacht werden oder über mehrere Maschen vom Rand aus. Am besten endet man mindestens 5 cm unter der Schulter mit der Minderung.

 

Die Tiefe des V-Ausschnitts ist sehr wichtig. Wenn eine Blende am V-Ausschnitt entlang gestrickt wird, muss dies berücksichtigt werden. Wenn eine ungerade Maschenzahl auf der Nadel ist, muss durch die mittlere Masche ein Faden in einer kontrastierenden Farbe gezogen werden.

 

Bei einer geraden Maschenzahl empfiehlt es sich, die beiden mittleren Maschen abzuketten. Dadurch erhält man eine schönere Spitze. Am besten sieht der V-Ausschnitt aus, wenn die Minderung ein paar Maschen vom Rand entfernt erfolgt.

 

Man bekommt nicht nur einen schöneren Rand, es ist auch leichter, hier an die Maschen für eine angestrickte Blende aufzunehmen oder eine separat gestrickte Blende einzunähen.