Katze mit Wolle

Gestrickte Puppe mit Zöpfen

Gestrickte Puppe mit Zöpfen

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Gestrickte Accessoires

Gestrickte Puppe mit Zöpfen

Diese gestrickte Puppe mit Zöpfen ist leicht herzustellen. Die meisten Teile werden kraus gestrickt. Nur der Kopf ist glatt rechts gestrickt.

Gestrickte Puppe mit Zöpfen



GRÖSSE:

Die gestrickte Puppe mit Zöpfen ist 137 cm lang

 

Material:

  • 300 Gramm Garn, 1. Farbe (gelb), Farbe A
  • 250 Gramm Garn, 2. Farbe (orange), Farbe B
  • 50 Gramm Garr1, 3. Farbe (kastanienbraun), Farbe C
  • Stricknadeln Nr. 3 1/2 und Nr. 7
  • 1 Meter Futterstoff, 1 m breit
  • waschbare Füllung

 

Maschenprobe:

15 M. und 25 R. auf Nadeln Nr. 7 mit doppeltem Faden kraus rechts sind 10 cm.

Machen Sie eine Maschenprobe und ändern Sie ggf. die Nadelstärke.

 

Bein (2 x):

Mit Nadeln Nr. 3 1/2 und einfachem Faden von A 72 M. anschl.

24 R. kraus rechts str.

25. R.: 20 r., 32 M. abk., 20 r.

Über den letzten 20 M. weiter str., bis das Teil insgesamt 64 1/2 cm lang ist. Abk.

Den Faden an der Innenseite an den übrigen 20 M. auf der Nadel befestigen und kraus rechts str., bis das Teil insgesamt 64 1/2 cm lang ist.

 

Arm (2 x):

Mit Nadeln Nr. 3 1/2 und einfachem Faden von A 32 M. anschl.

Kraus rechts str., bis das Teil insgesamt 37 cm lang ist. Abk.

 

Körper (2 x):

Mit Nadeln Nr. 7 und doppeltem Faden von B 30 M. anschl.

Kraus rechts str., bis das Teil insgesamt 44 cm lang ist.

Abk.

 

Kopf (2 x):

Mit Nadeln Nr. 3 1/2 und einfachem Faden von A 14 M. anschl. glatt rechts str.

14 R. str.

Am Anfang der folg. 2 R. 3 M. zusätzlich anschl. = 20 M.

Am Anfang der folg. 10 R. 2 M. zusätzlich anschl. = 40 M.

An beiden Seiten der folg. R. 1 M. zun. = 42 M.

1 R. str.

Die letzten 2 R. 4 x wdh. = 50 M.

26 R. glatt rechts str.

An bei den Seiten der folg. R. 1 M. abn. = 48 M.

1 R. str.

Die letzten 2 R. 4 x wdh. = 40 M.

Am Anfang der folg. 10 R. 2 M. abk. = 20M.

Am Anfang der folg. 2 R. 3 M. abk. = 14 M.

Abk.

 


Fertigstellung:

Alle gestrickten Teile auf den Futterstoff legen und diesen entsprechend zuschneiden.

Die zusammengehörigen Teile (also beispielsweise 2 Körper) mit der rechten Seite des Stoffs aufeinanderlegen und zusammennähen; dabei ein kleines Stück offen lassen.

Teile umstülpen und füllen. Öffnung zunähen.

Hierbei die zusammengehörigen Teile der Strickarbeit auf dieselbe Weise aneinandernähen.

Gleichzeitig den Armen (Händen) und Beinen (Füßen) wie in der Maßskizze für gestrickte Puppe mit Zöpfen angegeben Form geben.

Oberkante von Armen und Beinen und die Unterkante des Körpers und einer Schulter und eine Halsseite offen lassen.

Teile umstülpen, die gefüllten Teile des Futterstoffs in die gestrickten  Teile bringen und ordentlich zunähen.

Arme, Beine und Kopf am Körper annähen.

Augen und Mund auf das Gesicht sticken (siehe Bild).

 

Haare:

Für jeweils 2 Zöpfe (an beiden Seiten des Kopfs) 30 Fäden von 60 cm Länge in B abschneiden.

Fäden in der Mitte am Kopf annähen. Anschließend die Fäden ungefähr 12 cm tiefer entlang den Seiten des Kopfs befestigen.

Die Fadenenden flechten, und um jeden Zopf einen Faden in C binden.

Auf diese Weise an beiden Seiten des Kopfes noch 4 Zöpfe machen.

Eventuell in jeden Zopf ein Stück Draht stecken, damit die Zöpfe gebogen werden können.

 

Schal:

Mit Nadeln Nr. 3 1/2 und einem Einzelfaden von A 20 M. anschI.

Kraus rechts str.

* 8 R. mit A.

8 R. mit B.

4 R. mit C. * *

Die 20 R. zwischen * und * * 12 x wdh.

8 R. mit A.

8 R. mit B.

Abk. mit B.

Schal um den Hals der Puppe knoten.


Maßangaben für gestrickte Puppe mit Zöpfen

gestrickte Puppe mit Zöpfen