Katze mit Wolle

Herren Pullover mit Phantasiemuster, kostenlose Anleitung

Herren Pullover mit Phantasiemuster, kostenlose Anleitung

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Modelle für Herren

Ein sportlicher Herren Pullover mit Phantasiemuster, dieser Pullover wird mit Nomotta Corona Garn in der Farbe rostbraun gestrickt

Herren Pullover mit Phantasiemuster. In diesen hübschen und sportlichen Herrenpullover sind zwei Phantasiemuster eingearbeitet.

 

Herren Pullover mit Phantasiemuster, kostenlose Anleitung



Herren Pullover mit Phantasiemuster

 

Größe: 46/48 (50/52)

 

Oberweite: 92/96 cm + 8 cm Zugabe (100/104 cm + 8 cm Zugabe)

 

Länge ab SchuItern: 64 (66) cm

 

Unterarmlänge: 42 (44) cm

Die Zahlen zwischen () beziehen sich auf die größere Größe. Nur eine Zahl bezieht sich auf beide Größen.

 

Material: Herren Pullover mit Phantasiemuster

  • Nomotta Corona: 750 (800) Gramm Garn, rostbraun, Farbe 7505
  • Stricknadeln Nr. 3 1/2 und Nr. 4
  • Stricknadeln ohne Knopf Nr. 3 1/2

 

Maschenprobe: Herren Pullover mit Phantasiemuster

22 M. und 35 R. auf Nadeln Nr. 4 1/2 im 1. Phantasiemuster sind 10 cm. 22 M. und 32 R. auf Nadeln Nr. 4 1/2 im 2. Phantasiemuster sind 10 cm.

 

Abkürzungen: Herren Pullover mit Phantasiemuster

Die benutzten Abkürzungen finden sie auf der Seite Abkürzungen.

 

Herren Pullover mit Phantasiemuster

Herren Pullover mit Phantasiemuster, kostenlose Anleitung

 

Rückenteil:

102 (110) M. mit Nadeln Nr. 3 1/2 anschl.

5 cm im Rippenmuster (1 r., 1 l.) str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden und in dieser R. gleichmäßig verteilt 13 M. zun. = 115 (123) M.

Wie folgt das Muster auf Nadeln Nr. 4 1/2 weiter str.:

 


1. R.: r.

2.R.: 0 (4) l.,1 r.,4 l. * 5 l., 1 r., 9 l.,1 r., 5 l., ab * 4 x wdh., 4 l.,1 r., 0 (4) l.

3. R.: 0 (3) r., 2 (3) l., 3 r., * 4 r., 3 l., 7 r., 3 l.,4 r., ab * 4x wdh., 3 r., 2 (3) l., 0 (3) r.

4. R.: 0 (2) l., 3 (5) r., 2 l., * 3 l.,5 r., 5 l.,5 r., 3 l., ab * 4x wdh., 2 l., 3 (5) r., 0 (2) l.

5. R.: 0 (1) r., 4 (7) l.,1 r., * 2 r., 7 l., 3 r., 7 l., 2 r., ab * 4x wdh., 1 r., 4 (7) l.,0 (1) r.

6. R.: 5 (9) r., * 1 l.,9 r., 1 l.,9 r., 1 l., ab * 4x wdh., 5 (9) r.

7. R.: r.

8. R.: 5 (9) l., * 1 r., 9 l., 1 r., 9 l., 1 r., ab * 4x wdh., 5 (9) l.

9. R.:0(1) l.,4 (7) r., 1 l., * 2 l., 7 r.,3 l., 7 r., 2 l., ab * 4x wdh., 1 l.,4 (7) r., 0 (1) l.

10. R.: 0 (2) r., 3 (5) l., 2 r., * 3 r., 5 l; 5 r., 5 l., 3 r., ab * 4x wdh., 2 r., 3 (5) ,l., 0 (2) r.

11. R.: 0 (3) l., 2 (3) r., 3 l., * 4 l., 3 r., 7 l.,3 r., 4 l., ab * 4x wdh., 3 l., 2 (3) r., 0 (3) l.

12. R.: 0 (4) r., 1 l.,4 r., * 5 r., 1 l.,9 r., 1 l.,5 r., ab * 4x wdh., 4 r., 1 l.,0 (4) r.

Diese 12 R. bilden das 1. Phantasiemuster.

Weiter im Muster bis zu einer Gesamtlänge von 34 cm str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

4 R. glatt rechts str.

Wie folgt im Muster weiter str.:

1. R.: 0 (4) l., * 1 Umschl., 1 M. l. abh., 4 l., ab * wdh. bis auf die letzten 0 (4) M., 1 Umschl., 1 M.l. abh., 2 l.

2. R.: r., jedoch jeweils den Umschl. und die abgehobene M. aus der vorigen R. l. zus. str.

Diese 2 R. bilden das 2. Phantasiemuster.

Weiter im Muster bis zu einer Gesamtlänge von 43 (44) cm str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

 

Raglanabnahmen:

Weiter im Muster str.

An beiden Seiten der folg. R. 1 M. abn. = 113 (121) M.

1 R. str.

Die letzten 2 R. 3 x wdh. = 107 (115) M.

Am Anfang der folg. 2 R. 2 M. abk. = 103 (111) M.

Die letzten 8 R. wdh., bis noch 31 (35) M. auf der Nadel sind.

Abk.

 

Vorderteil:

Wie das Rückenteil bis zu einer Gesamtlänge von 43 (44) cm str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

 

Raglanabnahme und V-Ausschnitt:

Weiter im Muster str.

Folg. R.: 57 (61) M. im Muster, Arbeit wenden.

Über diesen M. weiter str.

An der Halsseite 9 (2) x in jeder folg. 2. R. 1 M. abn. und danach an der Halsseite 18 x in jeder folg. 3. R. 1 M. abn.

Gleichzeitig: wie folgt Raglanabnahme str.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 2 M. abk.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn.

Die letzten 2 R. 5 x wdh.

Die letzten 14 R. wdh., bis alle M. verarbeitet sind.

Den Faden an der Halsseite an den übrigen 58 (62) M. befestigen, 1 M. abk. = 57 (61) M.

 

Raglanabnahme:

Am Anfang der folg. R. 2 M. abk.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 1 M. abn.

1 R. str.

Die letzten 2 R. 5 x wdh.

Die letzten 14 R. wdh., bis alle M. verarbeitet sind.

Gleichzeitig: An der Halsseite in jeder folg. 2. R. 0 (2) x 1 M. abn. und danach an der Halsseite 18 x in jeder folg. 3. R. 1 M. abn.

 

Linker Ärmel:

50 (54) M. mit Nadeln Nr. 3 1/2 anschI.

5 cm im Rippenmuster (1 r, 1 l.) str.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden und in dieser R. gleichmäßig verteilt 19 M. zun. = 69 (73) M.

Wie folgt weiter auf Nadeln Nr. 4 1/2 im Muster str. (wegen der Zun. noch nicht str., sondern erst weiterlesen).

1. R.: r.

2. R.: 0 (1) r, 3 (4) l., * 5 l., 1 r, 9 l., 1 r, 5 l., ab * 2 x wdh., 3 (4) l., 0 (1) r

3. R.: 0 (2) l., 3 r, * 4 r, 3 l., 7 r, 3 l., 4 r, ab * 2 x wdh., 3 r, 0 (2) l.

4. R.: 1 (3) r, 2 l., * 3 l., 5 r, 5 l., 5 r, 3 l., ab * 2 x wdh., 2 l., 1 (3) r

5. R.: 2 (4) l.,1 r, * 2 r., 7 l.,3 r., 7 l., 2 r, ab * 2 x wdh., 1 r, 2 (4) l.

6. R.: 3 (5) r, * 1 l., 9 r., 1 l.,9 r, 1 l., ab * 2x wdh., 3 (5) r.

7. R.: r.

8. R.: 3 (5) l., * 1 r, 9 l.,1 r, 9 l.,1 r, ab * 2x wdh., 3 (5) l.

9. R.: 2 (4) r, 1 l., * 2 l., 7 r, 3 l., 7 r, 2 l., ab * 2 x wdh., 2 (4) r

10. R.: 1 (3) l., 2 r, * 3 r, 5 l., 5 r, 5 l., 3 r, ab * 2 x wdh., 2 r, 1 (3) l.

11. R.: 0 (2) r, 3 l., * 4 l., 3 r, 7 l., 3 r., 4 l., ab * 2 x wdh., 3 l., 0 (2) r

12. R.: 0 (1) l., 3 (4) r, * 5 r, 1 l.,9 r., 1 l.,5 r, ab * 2 x wdh., 3 (4) r, 0 (1) l.

Diese 12 R. bilden das 1. Phantasiemuster.

Weiter str. bis das Teil insgesamt 33 (34) cm lang ist.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

Gleichzeitig: ab Beginn des Musters beidseitig in jeder 9. R. 1 M. zun. 4 R. glatt rechts str. und weiterhin wie oben zun.

Weiter im 2. Phantasiemuster wie beim Rückenteil str. und weiterhin wie oben zun., bis 95 (101) M. auf der Nadel sind.

Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

Das Teil hat jetzt eine Gesamtlänge von 42 (44) cm.

 

Raglan:

In der R. auf der rechten Seite der Arbeit *4 x 1 M. und danach 1 x 2 M. abk. Ab * wdh., bis an der rechten Seite der Arbeit 42 (44) M. abgenommen sind.

In der R. auf der linken Seite der Arbeit * * 1 x 2 M. abk. und danach 6 x 1 M. abn. Ab * * wdh., bis an der linken Seite der Arbeit 41 (39) M. abgenommen sind = 14 (16) M.

Dabei mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.

1 R. str.

Am Anfang der folg. R. 7 (8) M. abk.

1 R. str.

Die übrigen 7 (8) M. abk.

 

Rechter Ärmel:

Gegengleich zum linken Ärmel str.

 

Fertigstellung:

  • Alle Teile unter einem feuchten Tuch spannen, bis das Tuch völlig trocken ist.
  • Raglannähte schließen.
  • Ärmel einsetzen.
  • Seiten- und Ärmelnähte schließen.

 

Halsblende:

Mit der Rundstricknadel Nr. 3 1/2 Von rechts entlang dem gesamten Hals strickend 176 (186) M. aufn.

8 Runden im Rippenmuster (1 r., 1 l.) str., und in jeder Runde an beiden Seiten der Spitze des V-Ausschnittes 1 M. abn.

Im Rippenmuster abk.