Katze mit Wolle

Pulunder stricken, in Größe 40 und 44

Pulunder stricken, in Größe 40 und 44

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Modelle für Damen

Pulunder stricken, hier wird aus einem herkömmlichen Pullunderschnitt ein modischer Liebling, weil er von einer Seitennaht zur anderen gestrickt wird

Pulunder stricken, ein Klassiker legt sich quer! Hier wird aus einem herkömmlichen Pullunderschnitt ein modischer Liebling, weil er von einer Seitennaht zur anderen gestrickt wird und die Muster deshalb waagerecht verlaufen.

 

Alle Angaben für Größe 44 stehen, sofern sie abweichen, in eckigen Klammern.

 

Material: 450 g [500 g] lavendelblaues Seiden-Mohairgarn (Lauflänge 125 m/50 g) sowie je 1 Rundstricknadel Nr. 3 und Nr. 3,5.

 

Grundmuster: s. Schema. Es sind nur die Hinreihen gezeichnet. In den Rückreihen werden die M. gestrickt wie sie erscheinen, re. M. re., li. M. li.

 

Maschenprobe: 27 M. in der Breite und 31 R. in der Höhe ergeben 10 cm im Quadrat.

 

Pulunder stricken, in Größe 40 und 44



Anleitung Pulunder stricken

Der Pullunder wird zunächst ohne Bündchen quer gestrickt.

 

Rückenteil

Für das Rückenteil 152 M. mit Nadel Nr. 3,5 anschlagen und in Hin – und Rückr. wie folgt arbeiten:

 

Die 1. M. als Randm. stricken, die nächsten 66 M. für die Armblende im Rippenmuster (2 M. re., 2 M. li. im Wechsel) arbeiten, dann das Grundmuster nach der Schemazeichnung (2mal den Rapport = 84 M.) stricken und die letzte M. als Randm. arbeiten. In der Höhe strickt man das Grundmuster 1 mal wie gezeichnet und wiederholt noch 6 mal von der 3. bis 26. R. [Bei Größe 44 beginnt man das Grundmuster mit der 19. Musterr., strickt bis zur 26. R., arbeitet 7 mal von der 3. bis 26. R. und noch 1 mal von der 3. bis 8. R.] Gleichzeitig in 2,5 cm Höhe das Blendenmuster beenden und mit diesen M. ebenfalls im Grundmuster weiterarbeiten, d. h. an dieser Seite den Rapport entsprechend fortsetzen. Ab 51,5 cm [55,5 cm] Gesamth. für die zweite Armblende die entspr. M. wieder im Rippenmuster stricken. In 54 cm [58 cm] Gesamth. die M. abketten.

 

Vorderteil

Das Vorderteil bis 18 cm [20 cm] Gesamth. genauso stricken. In der nächsten Hinr. (es muß eine 11. Musterr. sein) mit dem Abnehmen für den vord. Halsausschnitt beginnen. Dafür 2 M. und weiter noch 13 mal in jeder folg. 2. R. je 5 M. abketten. Damit ist die vord. Mitte erreicht. Nun das Teil gegengleich beenden, d. h. sofort 5 M. und weiter in jeder 2. R. noch 12 mal 5 M. und 1 mal 2 M. dazu anschlagen. Gerade weiterstricken wie beim Rückenteil. In entspr. Höhe die M. abk.

 

Pulli in sanften Farben

 

 

 

 

 

 

 



 

Ausarbeitung

Die Seiten – und Schulternähte schließen. Für die Blende aus dem Halsausschnitt 167 M. mit Nadel Nr. 3 herausstricken und in Rd. im Rippenmuster arbeiten. Das Muster so einrichten, daß in der vord. Mitte nur 1 M. re. gestrickt wird. An dieser Stelle für die Spitze in jeder Rd. wie folgt M. abnehmen: Die Mittelm. auf eine Hilfsnadel nehmen, die M. davor mit der folg. M. je nach Muster re. bzw. li. zus.stricken und die Mittelm. darüberziehen. In 3 cm Höhe die M. abketten. Für das Bündchen aus der unteren Kante 168 M. [180M.] mit Nadel Nr. 3 herausstricken und in Rd. 11 cm im Rippenmuster arbeiten, die Maschen abketten.

 

Rückenteil und Vorderteil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schema