Katze mit Wolle

Strickarbeiten der Färöer-Inseln, zwischen Schottland und Island

Strickarbeiten der Färöer-Inseln, zwischen Schottland und Island

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Stricktechniken

Die Strickarbeiten der Färöer-Inseln sind wegen ihres völlig eigenständigen Stils berühmt geworden, vor allem die Jacken sind berühmt

Strickarbeiten der Färöer-Inseln. Die dänischen Färöer-Inseln liegen zwischen Schottland und Island, nordwestlich der britischen Shetland-Inseln. Auf Grund der Lage könnte man erwarten, dass die Strickarbeiten dieser Inseln stark denen von Island, Norwegen oder den Shetlands gleichen.

Strickarbeiten der Färöer-Inseln, zwischen Schottland und Island


Strickarbeiten der Färöer-Inseln

Dies ist jedoch nicht der Fall. Die Strickarbeiten dieser Inseln sind wegen ihres völlig eigenständigen Stils berühmt geworden. Vor allem die Jacken von diesen Inseln sind in der ganzen Welt berühmt.

Für den Untergrund wird ein Garn in gebrochenem Weiß oder Creme genommen.

Die Motive werden in helleren Farben gestrickt.

Diese sorgfältig entworfenen Muster bestehen häufig aus geometrischen Figuren. Wie Dreiecken, Quadraten und Rauten.
Die Muster finden sich häufig auf den Knöpfen aus Holz oder Metall aufgemalt wieder.

Strickarbeiten der Färöer-Inseln, zwischen Schottland und Island

Motive für eine Passe

Die Bündchen sind stark und elastisch. Und werden häufig in dem unüblicheren 3 rechts, 3 links-Rippenmuster gestrickt. Damit sie noch besser zur Geltung kommen.

Unmittelbar über den Bündchen wird ein schmaler Streifen mit einfachen geometrischen Figuren eingestrickt. Dieselben Motive erscheinen noch einmal in einem Streifen um den Halsausschnitt.

Strickarbeiten der Färöer-Inseln, zwischen Schottland und Island

Motive für einen Streifen über einem Bündchen und darüber ein Läusemuster aus kleinen Diamanten.

 

 

Läusemuster

Zwischen den eingestrickten Streifen über Bündchen und Passe wird das sogenannte Läusemuster gestrickt. Siehe die Seite Norweger Strickarbeit. Auf den Färöer-Inseln nimmt man hierfür jedoch immer eine hellere Farbe.

Das Läusemuster entsteht, wenn man in regelmäßigen Abständen jeweils eine Masche oder Gruppe von drei Maschen strickt, die kleine Dreiecke bilden. Es werden auch Gruppen aus vier Maschen gestrickt. Die die Form von kleinen Diamanten haben.

Strickarbeiten der Färöer-Inseln, zwischen Schottland und Island

Zählmuster für die Passe

Für Jacken wird meistens eine sehr feine Wolle benutzt. So dass auch Läusemuster aus vier Maschen noch recht klein wirken. Die Passe ist der schönste Teil der Jacken.

Hierin werden übereinander Streifen aus kleinen geometrischen Figuren gestrickt. Für jeden Streifen wird eine andere Farbe verwendet.

Der obere Teil des Ärmels wird in den gleichen Mustern wie die Passe gestrickt.

Es sind eingesetzte Ärmel (also mit einer Arm Kugel). Da jedoch das Muster wiederholt wird, wird der Effekt gerader Ärmel erzielt. Hier finden Sie zwei Beispiele aparter Einstrickmuster.

Strickarbeiten der Färöer-Inseln, zwischen Schottland und Island

Zählmuster für den Streifen über einem Börtchen und Läusemuster