Katze mit Wolle

Strukturmaschen beim Häkeln richtig und genau arbeiten

Strukturmaschen beim Häkeln richtig und genau arbeiten

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Häkeln/Techniken

Hier werden vier Strukturmaschen beim Häkeln Schritt für schritt erklärt, alle Häkelmaschen auf dieser Seite sind leicht zu arbeiten

Alle Strukturmaschen beim Häkeln auf dieser Seite ergeben eine hübsche Struktur und sind leicht zu arbeiten.

 

Strukturmaschen beim Häkeln richtig und genau arbeiten



Strukturmaschen beim Häkeln

Strukturmasche 1:

Diese Masche basiert auf fe. M., die verkreuzt werden. Häkeln Sie einen Anschlagrand aus einer ungeraden Maschenzahl.

 

1. R.: die Anschlag-Lftm. überschlagen, fe. M., dann in die überschlagene Anschlag-Lftm. eine fe. M. häkeln, ab * wdh. bis auf die letzte M., 1 fe. M. ohne verkr., 1 Wende-Lftm. häkeln.

 

2. R.: wie die 1. R, jedoch statt Anschlag-Lftm. M. lesen und darauf achten, dass alle verkreuzten M. genau übereinander liegen. Die 2. R immer wdh.

 

Strukturmaschen beim Häkeln richtig und genau arbeiten

 

Strukturmasche 2

Bei dieser Häkelmasche entstehen klar getrennte Reihen und ein ziemlich dickes Gewebe. Häkeln Sie einen Anschlagrand aus einer ungeraden Maschenzahl.

 

1. R.: In alle Anschlag-Lftm. jeweils 1 fe. M. häkeln und dann eine Wende-Lftm. häkeln.

 

2. R.: * 1 Umschl., stecken Sie die Häkelnadel in die Lftm. der vorigen R, ziehen Sie eine Schlaufe durch, 1 Umschl., stecken Sie die Häkelnadel in die folg. M., ziehen Sie eine Schlaufe durch und ziehen Sie dann eine Schlaufe durch die 5 Schlaufen auf der Häkelnadel *. Wdh. Sie von * bis * und häkeln Sie jede 1. Schlaufe in der für die 2. Schlaufe der vorigen M. benutzten M., enden Sie mit 1 Wende-Lftm.

Diese 2 R. immer wdh.

 

Strukturmaschen beim Häkeln richtig und genau arbeiten

 

Strukturmasche 3

Bei dieser Maschenart werden immer Gruppen von 3 M. verkreuzt. Häkeln Sie einen Anschlagrand aus einer Zahl Lftm., die durch 4 teilbar ist + 1 zusätzliche Lftm.

 

 

1. R.: (linke Seite) die 1. Anschlag-Lftm. überschlagen, in jede folg. Anschlag-Lftm. eine fe. M. häkeln, danach 2 Wende-Lftm. häkeln.

 

2. R.: * 1 M. überschlagen, 1 Stb. in jede der folg. 3 M. Stecken Sie die Häkelnadel unter die letzte überschlagene M., 1 Umschl., 1 verlängerte Schlaufe durchziehen, 1 Umschl., 2 M. abk., ab * wdh., in die letzte M. 1 Stb. häkeln, 1 Wende-Lftm.

 

3. R.: 1 M. überschl., * 1 fe. M. in jede M., ab * wdh., 1 fe. M. in die Wende-Lftm., 2 Wende-Lftm. häkeln.

Die 2. und 3. R immer wdh.

 

Strukturmaschen beim Häkeln richtig und genau arbeiten

 

Strukturmasche 4

Auch bei dieser Maschenart entstehen Streifen im Relief, weil die Häkelnadel in die hintere Schlaufe der Maschen gesteckt wird. Häkeln Sie einen Anschlagrand aus einer ungeraden Zahl Lftm.

 

1. R.: * 1 Umschl., die Häkelnadel in die 2. Anschlag-Lftm. von der Häkelnadel aus stecken, 1 Schlaufe durchziehen, 1 Umschl., die Häkelnadel in die folg. Anschlag-Lftm. stecken, 1 Schlaufe durchziehen, 1 Umschl., die 5 Schlaufen auf der Häkelnadel durchziehen *, von * bis * wdh., nun jedoch die Häkelnadel in die 2. M. der vorigen Häkelmasche stecken, die als letzte M. genommen wurde, am Ende eine Wendelftm. häkeln.

 

2. R.: wie 1 R, die Häkelnadel jedoch wie folgt einstecken: das erste Mal in die Lftm., mit der die vorige R abgeschlossen wurde, und bei den folg. M. unter die hintere Schlaufe der M.

Diese 2 R immer wdh.

 

Strukturmaschen beim Häkeln richtig und genau arbeiten