Gestrickte Kissenhülle, Kunterbunt und dekorativ

Kunterbunte Gestrickte Kissenhülle, Schwierigkeitsgrad mittel bei dieser Hülle wird mit doppelten Faden gearbeitet

Gestrickte Kissenhülle in Kunterbunt,  Schwierigkeitsgrad mittel bei dieser Hülle wird mit doppelten Faden gearbeitet

Gestrickte Kissenhülle, Kunterbunt und dekorativ

Gestrickte Kissenhülle

Material

  • ca. 150 g Polyacrylwolle mit Anti-Pilling-Effekt in Rot und insgesamt ca. 200 g in bis zu 10 Farben nach Wahl (100 % Polyacryl; LL 125 m/50 g)
  • Stricknadel Nr. 7
  • Schere
  • Papier
  • Zirkel
  • Stecknadeln
  • Sticknadel
  • Kissen, 40 x 40 cm

Maschenprobe

15 M x 20 R (15 M x 27 R) glatt rechts (kraus rechts) mit doppeltem Faden gestrickt = 10 x 10 cm

Größe

ca. 40 x 40 cm

 

Strickmuster 1

kraus rechts, nur re M

Strickmuster 2

glatt rechts, Hin-Reihe re M, Rück-Reihe li M, im Wechsel

Gestrickte Kissenhülle, Kunterbunt und dekorativ

Anleitung, gestrickte Kissenhülle

 

 

Die Hülle wird mit doppeltem Faden gearbeitet.

Bunte Seite

60 M mit doppeltem Faden anschlagen und 100 R kraus rechts (Hin- und Rück-R re M) stricken. Dabei nach jeder Rück-R die Farbe wechseln. Die Fäden sehr gut verknoten (Vernähen ist nicht nötig, da am Schluss beide Kissenteile zusammengenäht werden). Alle M locker abketten.

Rote Seite

60 M mit doppeltem Faden anschlagen und ca. 92 R glatt rechts (Hin-R re M, Rück-R li M) stricken (die rote Kissenseite darf ca. 2 cm größer sein als die bunte, da sie nach dem Aufsticken der Kreise nicht mehr so dehnbar ist).

Mit dem Zirkel verschieden große Kreise auf Papier aufzeichnen und ausschneiden. Die Kreis Schablonen nacheinander mit Stecknadeln auf die rote Seite heften und mit verschiedenen Farben im Kettstich um sticken.

Kettstich: Mit der Nadel von unten nach oben aufstechen, * den Faden zur Schlinge legen und in die vorherige Ausstichstelle einstechen. Mit der Nadel in der Mitte der locker gespannten Schlinge wieder aufstechen, ab * stets wiederholen.

Vier 16 cm lange Quasten herstellen.

Die beiden Kissenteile links aufeinanderlegen, mit Nadeln feststecken und mit einem Nähfaden heften.

Dann mit der Nähmaschine oder von Hand zusammen-nähen. An der Unterseite ca. 25 cm offen lassen und das Kissen in die Hülle stecken.

Den Schlitz von Hand vernähen und die Quasten an den Ecken annähen.

 

Weitere Seiten zu diesem Thema

1 Gestrickte Socken ein überschaubares Strick Projekt

2 Socken stricken ganz einfach

3 Strick Techniken für Socken

4 Gestricktes Körbchen und gestrickter Sitzwürfelbezug 

5 Socken mit Bumerang – Ferse in der Schuhgröße 38/39

Schreibe einen Kommentar