Gestrickter Kuschelhase in Rose, Hellbraun und Dunkelbraun

Ein gestrickter Kuschelhase für Große und Kleine, der Hase ist 30 cm groß, Maschen Probe Glatt rechts mit doppeltem Faden 20 M und 26 R = 10 cm x 10 cm

Gestrickter Kuschelhase. Eine Masche verdoppeln Aus 1 Masche werden 2 neue Maschen, wenn sie zunächst rechts gestrickt, aber nicht von der Maschen Nadel gehoben wird. Anschließend den Faden zwischen den beiden Nadeln nach vorne führen, dieselbe Masche noch einmal als linke Masche stricken und erst dann von der Maschen Nadel heben.

Gestrickter Kuschelhase in Rose, Hellbraun und Dunkelbraun

Kleines Perl muster

1. Reihe: *1 Masche rechts. 1 Masche links*

2. Reihe: *1 Masche links. 1 Masche rechts*

Die beiden Reihen stets wiederholen.

Gestrickter Kuschelhase

Größe

30 cm

 

Material, Gestrickter Kuschelhase

  • Regia Softy in Kamel (Fb 426), 150 g, und in Natur (Fb 425), 50 g
  • Rundstricknadel 2,5-3,0 mm
  • Spielnadel, 2,5-3.0 mm als Hilfsnadel
  • 4 Maschen Markierer
  • waschbare Füll Watte
  • Granulat, grobkörnig
  • 2 Glasaugen Durchmesser 8 mm
  • Stickgarn Reste in Rose, Hellbraun und Dunkelbraun

 

Grund Muster

glatt rechts

 

 

Maschen Probe, Gestrickter Kuschelhase

Glatt rechts mit doppeltem Faden 20 M und 26 R = 10 cm x 10 cm

Gestrickter Kuschelhase in Rose, Hellbraun und Dunkelbraun

Anleitung Gestrickter Kuschelhase

 

Beine

Jeweils 6 Maschen mit doppeltem Faden in Natur anschlagen und glatt rechts stricken. Dabei in der 2. und 4. Reihe jede Masche verdoppeln (= 24 M). Mit doppeltem Faden in Beige weiter gerade hochstricken bis zu einer Länge von 10 cm. Dabei mit einer Rückreihe enden, die Fäden abtrennen und die Maschen auf einer Spielnadel stilllegen. Das 2. Bein ebenso stricken. Die Fäden jedoch nicht

 

Körper

Die Maschen des 1. Beins in einer Hinreihe rechts stricken, dabei die 1. und die letzte Bein Masche verdoppeln (= 26 M). 3 Maschen neu auf schlingen und die Maschen des 1. Beines rechts stricken. dabei auch hier die 1. und die letzte Bein Masche verdoppeln (= 55 M), über diese 55 Maschen gerade hochstricken.

Bei einer Körperhöhe von 12 cm jede 2. Masche abketten (= 28 M). Noch 1 Reihe stricken, dann die restlichen 28 Maschen abketten.

 

Arme

6 Maschen mit doppeltem Faden in Natur anschlagen und glatt rechts stricken. Dabei in der 2. Reihe jede Masche verdoppeln ( = 12 M) und in der 4. Reihe jede 2. Masche verdoppeln (= 18 M). Weiter mit doppeltem Faden in Beige gerade hochstricken. In einer Höhe von 8 cm alle Maschen abketten und den 2. Arm ebenso stricken.

 

Kopf

7 Maschen mit doppeltem Faden in Natur anschlagen und glatt rechts stricken. Dabei in der 2. und 4. Reihe jede Masche verdoppeln (= 28 M). Noch 2 Reihen glatt rechts stricken. In der folgenden Reihe die 1. Masche verdoppeln. 10 Maschen rechts stricken. 1 Masche verdoppeln. 1 Maschen Markierer einhängen. 3 Maschen rechts stricken. 1 Maschen Markierer einhängen. 1 Masche verdoppeln. 11 Maschen rechts stricken. 1 Masche verdoppeln.

Weiter glatt rechts stricken, dabei noch 2 x in jeder 2. Reihe jeweils die 1. Masche, die letzte Masche und die Masche vor dem 1. Maschen Markierer und nach dem 2. Maschen Markierer verdoppeln ( = 40 M).

Mit doppeltem Faden in Beige weiter glatt rechts stricken, dabei am Ende der folgenden 2 Reihen jeweils 5 neue Maschen auf schlingen ( = 50 M), über diese 50 Maschen 6 cm gerade hochstricken. Mit einer Rückreihe enden.

 

Für den Hinterkopf 13 Maschen rechts stricken.

1 Masche abketten, 1 Maschen Markierer einhängen.

5 Maschen rechts stricken. 1 Masche abketten.

1 Maschen Markierer einhängen.

6 Maschen rechts stricken.

1 Maschen Markierer einhängen.

1 Masche abketten.

5 Maschen rechts stricken.

1 Maschen Markierer einhängen.

1 Masche abketten.

13 Maschen rechts stricken.

Die folgenden Reihen rechts stricken, dabei noch 5 x in jeder 2. Reihe die beiden Maschen vor den beiden ersten Maschen markieren und die beiden Maschen nach den beiden hinteren Maschen markierern abketten (= 26 M). Noch eine Reihe glatt rechts stricken. Dann die restlichen 26
Maschen abketten.

 

Ohren

12 Maschen in Beige mit doppeltem Faden anschlagen und im kleinen Perl muster stricken. In einer Höhe von 5 cm an beiden Seiten je 1 Masche abketten (= 10 M). Weiter im kleinen Perl Muster stricken, dabei beidseits noch 3 x in jeder 6. Reihe je 1 Masche abketten Über die letzten 4 Maschen noch 5 Reihen stricken, dann alle Maschen abketten. Das 2. Ohr ebenso arbeiten.

 

Blume

13 Maschen in Natur mit doppeltem Faden anschlagen und 17 Reihen glatt rechts stricken, so dass sich ein Quadrat von 6,5 cm x 6,5 cm Größe ergibt. Ohne abzuketten, die Fäden in einer Länge von etwa 60 cm abschneiden und mit Hilfe einer Stopfnadel ringsum durch alle Rand – und Anschlag maschen und durch die noch offenen 13 Maschen ziehen. Durch Anziehen der  Fäden erhält man eine Kugel, die mit Bastel Watte gestopft wird. Die Fäden gut vernähen.

Gestrickter Kuschelhase in Rose, Hellbraun und Dunkelbraun

Gestrickter Kuschelhase Fertigstellen

  • Nähte von Armen, Beinen, Körper und Kopf schließen.
  • Die Arme mit Bastel Watte stopfen, die Naht jeweils flach aufeinanderlegen und schließen.
  • Die Füße mit Bastel Watte stopfen, dann die Beine mit Granulat auffüllen.
  • Die Füße etwa nach 4 cm nach vorne abknicken und mit wenigen Stichen an beiden Beinseiten festnähen.
  • Mit doppeltem Faden in Kamel die Beine dicht unter dem Körper im Stielstich abnähen, so dass die mit Granulat beschwerten Beine schlenkern können.
  • Damit sich der Hase später gut hinsetzen lässt, das untere Viertel des Körpers zunächst mit Granulat füllen.
  • Den Rest des Körpers mit Bastel Watte ausstopfen.
  • Den Kopf vollständig mit Bastel Watte stopfen und mit Matratzen Stichen auf den Körper nähen.
  • Ebenso die Arme an den beiden Seiten etwa 1- 2 cm unter der Hals naht annähen.
  • Einen doppelten Faden in Kamel mit Hilfe einer Stopfnadel durch die Hals naht ziehen und so fest anziehen, bis der Hals den zu den übrigen Proportionen richtigen Umfang hat.
  • Das Schwänzchen so annähen, dass der Hase gut sitzen kann.
  • Die Anschlag kante der Ohren so zusammenlegen, dass beide Rand Maschen aufeinander liegen.
  • Die Anschlag kante schließen.
  • Beide Ohren am Kopf annähen.
  • Die richtige Position der Augen suchen, einen doppelten Stickgarn faden hinter einem Ohr vernähen, bis zur Position des ersten Auges durchstechen.
  • Das erste Glasauge auffädeln, mit der Nadel an der selben Stelle wieder einstechen. An der Position des zweiten Auges wieder ausstechen.
  • Das zweite Auge auffädeln, wieder an der Austritt stelle einstechen und die Nadel hinter dem zweiten Ohr wieder ausstechen.
  • Durch Anziehen des Fadens kann nun das Gesicht noch leicht modelliert werden.
  • Den Faden hinter dem Ohr gut vernähen.
  • Mit rosa Stickgarn ein Näschen in Dreieckform und mit dunkelbraunem Stickgarn einen Schmunzel Mund aufsticken.
  • Mit hellbraunem Stickgarn Barthaare einziehen und verknoten.

 

Weitere Seiten zu diesem Thema

1 Gestrickter Raglanpulli für den Kuschel Hasen

2 Gestrickte Kissenhülle, Kunterbunt und dekorativ

3 Gestricktes Körbchen und gestrickter Sitzwürfelbezug 

4 Socken mit Bumerang – Ferse in der Schuhgröße 38/39

Schreibe einen Kommentar