Gestricktes Körbchen und gestrickter Sitzwürfelbezug

Sitzwürfelbezug und gestricktes Körbchen, Schwierigkeitsgrad mittel schwer, mit Nadelspiel und doppelten Faden

Gestricktes Körbchen und Sitzwürfelbezug, es wird mit Nadelspiel und doppelten Faden gearbeitet

Gestricktes Körbchen und gestrickter Sitzwürfelbezug

Gestricktes Körbchen

Material

75 g Schurwolle in Anthrazit (100 % Schurwolle, Merino superwash; LL 70 m/50 g)

Nadelspiel Nr. 9

Nähnadel

Schere Window-Color-Folie ca. 8 x 46 cm

Klebeband

Maschenprobe

15 M x 22 R=10 x 10 cm

 

Größe, Gestricktes Körbchen

Durchmesser ca. 17 cm, Höhe ca. 11 cm

 

Anleitung

Das Körbchen wird mit doppeltem Faden gearbeitet.

Mit dem Nadelspiel 8 M anschlagen und 1 Rd re M stricken.

  1. Rd: die M verdoppeln (nach jeder M aus dem Querfaden eine M re verschränkt stricken)
  2. Rd: re M stricken
  3. Rd: jede 2. M verdoppeln
  4. Rd: re M stricken
  5. Rd: jede 3. M verdoppeln
  6. Rd: re M stricken
  7. Rd: jede 4. M verdoppeln
  8. Rd: re M stricken
  9. Rd: jede 5. M verdoppeln
  10. Rd: re M stricken
  11. Rd: li Mt stricken,

ab 13. Rd bis zu einer Höhe von 9 cm: * 2 M re zusammenstricken, 1 Umschlag, ab * stets wiederholen. Dann noch 5 Rd re M stricken. M locker abketten und die Fäden vernähen. Die Folie zurechtschneiden, mit Klebeband zu einem Kreis schließen und als Stabilisator in das Utensilo stecken.

Gestricktes Körbchen und gestrickter Sitzwürfelbezug

 

 

Sitzwürfelbezug

Gestricktes Körbchen und gestrickter Sitzwürfelbezug

Material

400 g dickes Strickgarn (100 % Polyacryl; LL ca. 120 m/200 g)

Rundstricknadeln Nr. 9

1 Hilfsnadel

Nähnadel

Schere

 

Maschenprobe

8 M x 12 R= 10 x 10 cm

 

Zopfmuster

2 M li

4 M re im Wechsel

* in der 5. R 2 M auf der Hilfsnadel vor die Arbeit legen, die folgenden 2 M re stricken, dann die M der Hilfsnadel re ab stricken.

In der 6.-12. R die M stricken, wie sie erscheinen, ab * stets wiederholen

 

Größe

Für Sitzwürfel/Hocker mit den Maßen 39 cm x 39 cm x 38 cm (z. B. Solsta Pällbo von IKEA)

 

Anleitung

32 M anschlagen und 156 R im Zopfmuster arbeiten, dann alle M locker abketten.

Für die zwei Seitenteile je 32 M anschlagen und 62 R wie oben beschrieben im Zopfmuster arbeiten.

Das lange Teil um den Würfel legen und die Stoßkanten zusammennähen.

Die Seitenteile entsprechend an den Kanten annähen und alle Fäden vernähen.

 

Weitere Seiten zu diesem Thema

1 Gestrickte Socken ein überschaubares Strick Projekt

2 Socken stricken ganz einfach

3 Strick Techniken für Socken

4 Socken mit Bumerang – Ferse in der Schuhgröße 38/39

5 Gestrickte Vollpatent-Mütze, Kuscheliger Loopschal 2 Modelle

6 Gestrickte Mütze mit Bommel und passendem Stirnband

7 Socken mit klassischer Ferse in Größe: 39 stricken

8 Mütze mit Lochmuster und Gestrickte Stulpen, 2 Modelle

Schreibe einen Kommentar