Katze mit Wolle

Häkeln von Knopflöchern

Häkeln von Knopflöchern

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Häkeln/Techniken

Horizontales Knopfloch, Bogenknopfloch, Horizontales Knopfloch in Stäbchen und Vertikales Knopfloch

 

Häkeln von Knopflöchern



Horizontales Knopfloch in festen Maschen

 

Häkeln Sie bis zu der gewünschten Stelle für das Knopfloch, häkeln Sie 3 oder 4 Luftmaschen (der gewünschten Knopflochbreite entsprechend), überschlagen Sie die gleiche Maschenzahl und häkeln Sie dann weiter. In der folg. R. müssen in die Luftmaschen feste Maschen gehäkelt werden.

 

 

 

 

 

Horizontales Knopfloch in festen Maschen

 

 

 

 

 

 

 

 

Bogenknopfloch

Auf der rechten Seite der Arbeit: Häkeln Sie die Reihe bis zum Ende der Stelle, an die das Knopfloch gemacht werden muß. Häkeln Sie Luftmaschen für die gewünschte Breite. Stecken Sie dann die Häkelnadel in der Reihe zurück in die Anfangsmasche des Knopflochs und schließen Sie die Masche mit einem Umschlag. Jetzt ist ein Bogen entstanden, in den man feste Maschen häkeln kann. Wenn diese festen Maschen gehäkelt sind, die Reihe fertighäkeln und dabei in der Masche beginnen, die für den Anfang des Knopflochs verwendet wurde.

 

Bogenknopfloch

 

 

 

 

 

 

 

 

Horizontales Knopfloch in Stäbchen

Das oben beschriebene horizontale Knopfloch eignet sich nicht so gut für Stäbchen, weil diese sehr hoch sind. Es gibt jedoch eine einfache Art, um die Seitenkanten des Knopflochs genauso hoch zu machen wie die umliegenden Stäbchen.

Häkeln Sie bis zu der Stelle für das Knopfloch. Stecken Sie die Häkelnadel zwischen die beiden letzten Stäbchen, ziehen Sie 1 Schlaufe durch, machen Sie einen Umschlag, ziehen Sie diesen durch die 2 Schlaufen auf der Häkelnadel. Häkeln Sie dann eine Reihe doppelter Luftmaschen für die gewünschte Breite des Knopflochs:

 


Häkeln Sie dann eine Reihe doppelter Luftmaschen für die gewünschte Breite des Knopflochs: Häkeln Sie eine Luftmasche, * * stecken Sie die Häkelnadel wieder in diese Luftmasche und ziehen Sie eine Schlaufe durch, häkeln Sie die folgende Luftmasche, ab * * wiederholen, bis die gewünschte Zahl an doppelten Luftmaschen gemacht ist. Das Knopfloch wird wie folgt fertiggearbeitet:

Ziehen Sie eine Schlaufe durch, stecken Sie die Häkelnadel in das folgende Stäbchen, ziehen Sie eine Schlaufe durch und häkeln Sie ein Stäbchen.

 

Horizontales Knopfloch in Stäbchen

 

 

 

 

 

 

 

 

Vertikales Knopfloch

Dieses Knopfloch kann bei jeder Art von Häkelmaschen gearbeitet werden. Häkeln Sie bis zu der Stelle für das Knopfloch, wenden Sie die Arbeit. Häkeln Sie über dem ersten Teil weiter, bis das Teil die gewünschte Länge hat, d.h. bis zur gewünschten Knopflochhöhe. Bei ungerader Reihenzahl muß man nach der letzten Masche den Faden abreißen, bei gerader Reihenzahl kann man den Faden hängen lassen, da man mit ihm nach der Fertigstellung der anderen Knopfloch-Seite weiterarbeiten kann.

Anschließend wird der andere Teil der Arbeit bis zur gleichen Höhe weitergehäkelt. Danach wird wieder über allen Maschen gearbeitet.

 

Vertikales Knopfloch