Katze mit Wolle

Gestricktes Taufkleid

Gestricktes Taufkleid

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Modelle für Kinder

Gestricktes Taufkleid, wird im Ajourmuster gestrickt. Ein süßes Kleidchen für Babies und Kleinkinder, das zum festlichen Anlaß nicht fehlen darf.

Gestricktes Taufkleid



GRÖSSE:

Oberweite: 51 cm

Länge ab Schulter: 69 cm

Unterarmlänge: 5 cm


Material:

250 Gramm mitteldicke Babywolle

Stricknadeln Nr. 3 1/2

Ca. 2,5 m Band

4 kleine Knöpfe

Sicherheitsnadeln


Maschenprobe:


28 Maschen und 36 Reihen auf Nadeln Nr. 3 1/2 glatt rechts gestrickt sind 10 cm.


Vorderteil:


150 M. mit Nadeln Nr. 3 1/2 anschI., 6 R. kraus rechts str. (alle R. r.), weiter im Muster str.

1. R.: * 15 l., 6 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 UmschI., 6 r., ab * wdh.

 

2. R.: * 15 l., 15 r., ab * wdh.

 

3. R.: wie 1. R.

 

4. R.: wie 2. R.

 

5. R.: * * * 3 l., den Faden für einen UmschI. vorne halten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz.,

1 UmschI., ab * 1 x wdh., 3 l., 6 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 UmschI., 6 r., ab * * wdh.

 

6. R.: wie 2. R.

 

7. R.: wie 5. R.

 

8. R.: wie 2. R.

 

9. R.: * 6 l., den Faden für einen UmschI. vorne halten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 UmschI., 6 l., 1 r.,

1 UmschI., 1 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 2 r., 1 M.  abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 r., 2 M. r. zus.str.,

1 Umschl., 1 r., 1 Umschl., 1 r., ab * wdh.

 


10. R.: wie 2. R.

 

11. R.: * * * 3 l., Faden für einen Umschl. vorne halten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., ab * 1 x wdh., 3 l., 2 r., 1 Umschl., 1 r., 1 Umschl, 1 M. abh., 1 r., 1 M.  überz., 1 r., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 r., 2 M. r. zus.str.,

1  Umschl., 1 r., 1 Umschl., 2 r., ab * * wdh.

 

12. R.: wie 2. R.

 

13. R.: * * * 3 l., den Faden für einen Umschl. vornehalten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., ab * 1 x wdh., 3 l., 3 r., 1 Umschl., 1 r., 1 Umschl, 1 M. abh., 1
r., 1 M. überz., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 1 r., 1 Umschl., 3 r., ab * * wdh.

 

14. R.: wie 2. R.

 

15. R.: * 15 l., 4 r., 1 Umschl., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 1 Umschl., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 4 r.

 

16. R.: wie 2. R.

 

17. R.: wie 1. R.

 

18.R.: wie 2. R.

 

19.R.: * 6 r., 1 Umschl., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., 6 r., 15 1., ab * wdh.

 

20. R.: * 15 r., 15 l., ab * wdh.

 

21. R.: wie 19. R.

 

22. R.: wie 20. R.

 

23. R.: * 6 r., 1 Umschl., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., 6 r., * * 3 l., den Faden für einen Umschl. vorne halten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl.,  ab* * 1 x wdh., 3 l., ab * wdh.

 

24. R.: wie 20. R.

 

25. R.: wie 23. R.

 

26. R.: wie 20. R.

 

27. R.: * 1 r., 1 Umschl., 1 r., 1 Umschl., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 2 r., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 r., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 1 r., 1 Umschl., 1 r., 6 l., den Faden für einen Umschl, vorne halten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., 6 l., ab * wdh.

 

28. R.: wie 20. R.

 

29. R.: * 2 r., 1 Umschl., 1 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 1 r., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 r., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 1 r., 1 UmschI., 2 r., * * 3 l., den Faden für einen Umschl. vorne halten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., ab * * 1 x wdh., 3 l., ab * wdh.

 

30. R.: wie 20. R.

 

31. R.: * 3 r., 1 Umschl., 1 r., 1 Umschl., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 1 r., 1 UmschI., 3 r., * * 3 l., den Faden für  einen Umschl. vorne halten, 1 M. r. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., ab * * 1 x wdh., 3 l, ab * wdh.

 

32. R.: wie 20. R.

 

33. R.: * 4 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 1 Umschl., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 4 r., 15 l., ab * wdh.

 

34. R.: wie 20. R.

 

35. R.: wie 19. R.

 

36. R.: wie 20. R.

Diese 36 R. bilden das Muster für gestricktes Taufkleid. Weiter im Muster bis zu einer Gesamtlänge von ca 58 cm str. Mit einer 18. Musterreihe enden.

Folg. R.: 1 r., * 2 M. r. zus.str., ab * wdh. bis auf 1 M., 1 r., = 76 M.

 

Folg. R.: 2 M. r. zus.str., r. bis auf die letzten 2 M., 2 M. r. zus.str.

 

Folg. R.: 2 M. l. zus.str., l. bis auf die letzten 2 M., 2 M. l. zus.str.

 

Folg. R.: 1 l., 1 Umschl., 2 M. l. zus.str., ab * wdh.

 

Folg. R.: 2 M. l. zus.str., l. bis auf die letzten 2 M., 2 M. l. zus.str.

 

Folg. R.: 2 M. r. zus.str., r. bis auf die letzten 2 M., 2 M. r. zus.str, = 68 M.


Leibchen:


6 R. glatt rechts str., mit 1 R. r. beginnen.


Armkugeln:


Zu Beginn der folg. 2 R. 2 M. abk. Beidseitig der folg. 3 R. 1 M. abn. = 58 M. * * * 19 R. glatt  rechts str.


Hals:


21 r., Arbeit wenden

Folg. R.: l


Schulter:


10 M. abk., R. r. beenden.

Folg. R.: l. Abk. Weiter auf den übrigen M. str., die ersten 16 M. an der Halsseite auf eine Sicherheitsnadel nehmen. 3 R. glatt rechts str.

10 M. abk., R. l. fertig str.

 

Folg. R.: r. Abk.


Rückenteil:


Wie Vorderteil bis * * * str.

Folg. R.: l.


Halsausschnitt:


31 r., Arbeit wenden und über diesen 31 M. wie folgt weiter str.:

Folg R.: 4 r., R. l. beenden.


Knopflochreihe:


rechts. bis auf die letzten – 4 M., 2 M. r. zus.str., 1 UmschI., 2 r.

Über diesen M. 17 R. str., die 4 M. an der Halsseite kraus rechts str. und in  der 8. und 16. R. ein Knopfloch einarbeiten.


Schulter:


(auf der rechten Seite der Arbeit) 10 M. abk., R. r. beenden.

 

Folg. R.: 4 r., R. l. beenden.

 

Folg R.: 1 l M. abk., R. r. beenden.

 

Folg. R.: 4 r., R. l. beenden.

Die restlichen 10 M. auf eine Sicherheitsnadel nehmen. Weiter str. über den restlichen 27 M. auf der Nadel, 4 M. zusätzlich anschI. und gegengleich  zur anderen Hälfte, jedoch ohne Knopflöcher str.


Ärmel (2 x):


49 M. mit Nadeln Nr. 3 1/2 anschI.
2 R. kraus r. str.

Folg. R.: l.

 

Folg. R.: 1 l., * 1 l., 1 UmschI., 2 M.l. zus.str., ab * wdh.

 

Folg. R.: l.

 

Folg. R.: r.

Weiter im Muster wie folgt str.

1. R.: 23 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 UmschI., 23 r.

 

2. und alle folg. geraden R.: l.
Die 1. und 2. R. noch 3 x wdh.

 

9. R.: 17 r., 1 r., 1 UmschI., 1 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 2 r., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 r., 2 M. r. zus.str., 1 UmschI., 1 r., 1 UmschI., 1 r., 17 r.

 

11. R.: 19 r., 1 UmschI., 1 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 1 r., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 r., 2 M. r. zus.str., 1 UmschI., 1 r., 1 UmschI., 19 r.

 

13. R.: 20 r., 1 UmschI., 1 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 1 r., 1 UmschI., 20 r.


Armkugel:


15. R.: 2 M. r. zus.str., 19 r., 1 UmschI., 1 M. abh., 1 r., 1 M. überz., 1 UmschI., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 UmschI., 2 M. r. str., 1 UmschI., 19 r., 2 M. r. zus.str.

 

16. R.: 2 M. l. zus.str., l. bis auf die letzten 2 M., 2 M. l. zus.str.

 

17. R.: 2 M. r. zus.str., 19 r., 1 Umschl., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 1 Umschl., 19 r., 2 M. r. zus.str.

 

18. R.: wie 16. R.

Weiter glatt rechts str. (mit einer R. r. beginnen). Beidseitig der folg. 6 R. 1 M. abn. Die restlichen 29 M. abk.


Halsblende:


Schulternähte schließen. Auf der rechten Seite der Arbeit mit Nadeln Nr. 3 1/2 über den 10 M. der Sicherheitsnadel an der linken Seite des Rückenausschnitts r. str., 6 M. entlang dem linken vorderen Ausschnitt strickend aufnehmen, über den 16 M. der Sicherheitsnadel für den vorderen Ausschnitt r. str., 6 M. entlang dem rechten vorderen Ausschnitt strickend
aufnehmen und über den 10 M. der Sicherheitsnadel an der rechten Seite des Rückenausschnitts r. str.

1. R.: r.

 

2. R.: (für das Knopfloch) r. bis auf die letzten 4 M., 2 M. r. zus.str., 1 Umschl., 2 r.

 

3.R.: r.

Abk.


Fertigstellung:


Gestricktes TaufkleidDie Arbeit unter einem feuchten Tuch mit einem lauwarmen Bügeleisen dämpfen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. Ärmel einnähen, dabei die Mitte der Armkugel gegen die Mitte des Armlochs setzen. Unterseite der Knopflochblende festnähen.
Knöpfe annähen. Durch die Löcher in Taille und Ärmeln ein Band ziehen.