Katze mit Wolle

Spitzen-Festtagskleidchen

Spitzen-Festtagskleidchen

Alle Artikel von Handarbeitszirkel in Modelle für Kinder

Spitzen-Festtagskleidchen, dieses niedliche Kleidchen aus einem weichen Mischgarn möchte sicherlich jedes kleine Mädchen gerne in seiner Garderobe haben.

 

Spitzen-Festtagskleidchen



Spitzen-Festtagskleidchen


Spitzen-FesttagskleidchenGRÖSSE: 1 (2, 3) Jahr(e)
Oberweite: 51 (56, 61) cm
Länge: 40 (43, 47 1/2) cm
Unterarmlänge: 23 (25, 29) cm

Die Zahlen zwischen () beziehen sich auf die größeren Größen. Nur eine Zahl bezieht sich auf alle Größen.

 


Material:


200 Gramm Wolle (Mohair mit Acryl)

Stricknadeln Nr. 4 1/2
2 kleine Knöpfe


Maschenprobe:


16 M. und 24 R. glatt rechts auf Nadeln Nr. 4 1/2 gestrickt sind 10 cm.
Machen Sie eine Maschenprobe und ändern Sie ggf. die NadeIstärke.

Abkürzungen: Spezielle Abkürzung für diese Vorlage: F. u. N. = den Faden um die Nadel schlingen.


Rückenteil:


64 (72, 82) M. mit Nadeln Nr. 4 1/2 anschl.

1.R.: (rechte Seite der Arbeit) links

2.R.: 1 M. abh., * F. u. N., 1 r., ab * wdh.

3. R.: 1., die in der vorigen R. gemachten Schlaufen fallen lassen. Die letzten 2 R. bilden das Muster. Weiter im Muster str.

Beidseitig der 11. R. und danach jeder folg. 10. R. 1 M. abn., bis noch 56  (62, 68) M. auf der Nadel sind.
Weiter im Muster ohne abn. bis zu einer Gesamtlänge von 301/2 (33, 37) cm str. Mit einer R. auf der rechten Seite der Arbeit enden.

Folg. R.: r. Für die 1. Größe: am Ende der R. 1 M. zun. Für die 3. Größe: Am Ende der R. 1 M. abn. = 57 (62, 67) M.* *


Passe:


1. R.: (auf der rechten Seite der Arbeit) 2 l., * 3 r., 2 l., ab * wdh.

2.R.: 2 r., * 3 l., 2 r., ab * wdh.

3.R.: 2 l., * 1 M. abh. mit dem Faden nach hinten, 2 M. r. zus.str., 1 M.  überz., 2 l., ab * wdh.

4. R.: 2 r., * in der folg. M. 1l., 1 r., 1l. str. (= 3 M.), 2 r., ab * wdh.
Diese 4 R. bilden das Muster für die Passe.


Armausschnitte:


Weiter im Muster für die Passe str. Am Anfang der folg. 2 R. 2 M. abk. = 53 (58, 63) M.
Weiter im Muster für die Passe und ohne abn. str., bis die Armausschnitte 8 1/2 (9, 9 1/2) cm hoch sind. Mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit enden.



Schultern:


Am Anfang der folg. 2 R. 7 (7, 8) M. abk.

Am Anfang der folg. 2 R. 7 (8, 8) M. abk.

Die restlichen 25 (28, 31) M. abk.


Vorderteil:


Wie Rückenteil bis * * str.


Passe:


1. R.: 2 l., * 3 r., 2 l., ab * 4 (4, 5) x wdh.,4 (6, 4) r., Arbeit wenden. Über diese 31 (33, 36) M. weiter str.

2. R.: 4 (3, 4) r., 0 (3, 0) l., * 2 r., 3 l., ab * wdh., mit 2 r. enden.

3. R.: 2 l.,1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 l., ab * 4 (4, 5) x wdh.,
nur für die 2. Größe: 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 3 r., für die übrigen Größen: 4 r.

4. R.: 4 (3, 4) r., nur für die 2. Größe: in der folg. M. 1 l., 1 r., 1 I. str. (= 3
M.), für alle Größen: * 2 r., in der folg. M. 1 l.,1 r., 1 l. str. (= 3 M.), ab * 4 (4, 5) x wdh., 2 r.

Diese 4 R. bilden das Muster für die Passe.


Armausschnitte:


Weiter im Muster für die Passe str., an der Halsseite immer 4 (3, 4) M. kraus rechts str.
* * * Am Anfang der folg. R. 2 M. abk.

Weiter str., bis der Armausschnitt 5 (5 1/2,6 1/2) cm hoch ist. Mit einer R. auf der Halsseite enden.

Am Anfang der folg. R. (Halsseite ) 12 (13, 15) M. abk.

Danach an der Halsseite in jeder folg. R. 1 M. abn., bis noch 14 (15, 16) M.  auf der Nadel sind.

Weiter str., bis der Armausschnitt dem des Rückenteils entspricht. Mit  einer R. auf der Ärmelseite enden.


Schulter:


Am Anfang der folg. R. 7 (7, 8) M. abk. 1 R. str,

Am Anfang der folg. R. 7 (8, 8) M. abk. * * *

Den Faden an der rechten Seite der Arbeit (Halsseite) an den übrigen M.  auf der Nadel befestigen

und 5 (4, 5) M. anschl. = 31 (33, 36) M.

1. R.: 4 (6, 4) r., * 2 l., 3 r., ab * 4.(4, 5) x wdh., 2 l.

2. R.: 2 r., * 3 l., 2 r., ab * wdh. bis auf die letzten 4 (6, 4) M., 0 (3, 0) 1., 4 (3, 4) r.

3. R.: 4 (3, 4) r., nur für die 2. Größe: 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz.,
für alle Größen: * 2 l., 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., ab * wdh.  bis auf die letzten 2 M., 2 l.

4. R.: 2 r., * in der folg. M.1 l., 1 r., 1 l. str. (= 3 M.), 2 r., ab * wdh. bis auf  die letzten 4 M., nur für die 2. Größe: in der folg. M. 1 l., 1 r., 1 l. str. (= 3  M.), 3 r., für die übrigen Größen: 4 r.
Diese 4 R. bilden das Muster.


Armausschnitt:


Weiter im Muster str. und an der Halsseite immer 4 (3, 4) M. kraus rechts str.

1 R. str.

Weiter von * * * bis * * * gegengleich zur linken Hälfte str.


Ärmel (2 x):


42 (42, 47) M. mit Nadeln Nr. 4 1/2 anschI.

* * 1. R.: 2 l., * 3 r., 2 r., ab * wdh.
2. R.: 2 r., * 3 l., 2 r., ab * wdh.

3. R.: 2 l., * 1 M. abh., 2 M. r. zus.str., 1 M. überz., 2 l., ab * wdh.

4. R.: 2 r., * in der folg. M. 1 l., 1 r., 1 I. str. (= 3 M.), 2 r., ab * wdh. * *
Diese 4 R. noch 3 x wdh.

Weiter wie folgt str.:

1.R.: l.

2.R.: 1 r., * F. u. N., 1 r., ab * wdh.

3.R.: l., die in der vorigen R. gemachten Schlaufen fallen lassen. Die letzten 2 Reihen bis zu einer Gesamtlänge von 23 (25, 29) cm wdh. Abk.


Kragen:


Schulternähte schließen. Auf der rechten Seite der Arbeit gleichmäßig verteilt‘ an der Halsseite strickend 72 (72, 77) M. aufnehmen.
Von * * bis * * wie bei den Ärmeln 3 x wdh. Weiter wie folgt str.:

1.R.: 1 r., * F. u. N., 1 r., ab * wdh.

2.R.: l. und die in der vorigen R. gemachten Schlaufen fallen lassen.
Diese letzten 2 R. noch 3 x wdh.
Locker abk.


Fertigstellung:


Arbeit nicht dämpfen.

Seiten- und Ärmelnähte schließen,  Ärmel einsetzen, dabei die Überweite an der Oberkante der Schulter gleichmäßig verteilen

Linke Halsblende an der Unterkante der Passe befestigen.

An der rechten Halsblende zwei Schlaufen für die Knöpfe machen.

Knöpfe annähen.


Spitzen-festtagskleidchen5

Schlagwörter: , ,