Damen Strickweste im französischen Stil selber stricken

Kostenlose Strick Anleitung für eine Damen Strickweste im französischen Stil, in dieser eleganten Weste ist ein dickes Flausch garn verarbeitet

Damen Strickweste im französischen Stil; Diese elegante Weste ist ein französisches Modell. In dieser Weste ist ein dickes Flausch garn mit Bouclegarn und feiner Wolle kombiniert.

Damen Strickweste im französischen Stil selber stricken

Damen Strickweste im französischen Stil

 

Größe: 38/40 (42/44)

Oberweite: 87/90 (97/102) cm

Unterarmlänge: 50 cm

Länge bis zu den Schultern: 56 (58) cm

Die Zahlen zwischen () beziehen sich auf die größere Größe. Nur eine Zahl bezieht sich auf alle Größen.

 

Material: Damen Strickweste

  • 500 (550) Gramm Flausch wolle (A)
  • 100 (100) Gramm Bouclegarn (B)
  • 50 (50) Gramm feine Wolle (C)
  • Stricknadeln Nr. 2 1/2 und Nr. 8

 

Maschenprobe: Damen Strickweste

11 M. und 18 R. auf Nadeln Nr. 8 im Muster ergeben 10 cm. Machen Sie eine Maschenprobe und ändern Sie ggf. die Nadelstärke.

 

Abkürzungen:

Die benutzten Abkürzungen sind auf der Seite Abkürzungen angegeben.

 

Muster, Damen Strickweste

Mit A 4 R. glatt rechts str., mit 1 R. r. beginnen.

Weiter str. mit einem Faden B und einem Faden C.

Folg. R.: r.

Folg. R.: * 1 r., 2 M. l. abh., ab * wdh., eventuell übriggebliebene M. am Ende der R. r. str.

Diese 6 R. bilden das Muster.

 

Damen Strickweste im französischen Stil

Damen Strickweste im französischen Stil selber stricken

 

 

Rückenteil, Damen Strickweste

Mit Nadeln Nr. 8 in A 56 (62) M. anschI.

54 R. im Muster str. (= 6 Muster wdh.).

 

Armausschnitte:

Zu Beginn der folg. 2 Reihe 2 Maschen abk.

Beidseitig der folg. R. 1 M. abn., danach an beiden Seiten jeder Rückreihe 1 M. abn., bis noch 42 (44) M. auf der Nadel sind.

Im Muster weiter str., bis 94 (98) R. gestrickt sind.

 

Schultern:

Zu Beginn der folg. 2 Reihe 4 (5) M. abk.

Zu Beginn der folg. 4 R. 4 M. abk.

Die restlichen 18 M. abk.

Strickmuster

Rechtes Vorderteil:

* Mit Nadeln Nr. 8 in A 19 (22) M. anschI. Im Muster str. und wie folgt zun.:

1. R.: r.

Weiter im Muster str., an der Halsseite in den folg. 2 Reihe 1 M. zun. 1 R. str.

An der Halsseite in der folg. und jeder folg. Hinreihe 1 M. zun., bis 27 (30) M. auf der Nadel sind.

Weiter im Muster str., bis 54 R. im Muster gestrickt sind (jetzt sind 9 Musterwdh. gestrickt). * * 1 R. im Muster str.

 

Armausschnitt:

Zu Beginn der folg. R. 2 M. abk., die R. im Muster bis auf die 2 letzten M. str., 2 M. r. zus.str.

1 R. im Muster str.

An der Ärmel Seite in der folg. R. und in den 4 (6) folg. Rückreihen 1 M. abn., gleichzeitig an der Halsseite in der 4. und danach in jeder 6. R. 1 M. abn., bis noch 17 (18) M. auf der Nadel sind. * * *

Weiter im Muster str. und dabei weiter an der Halsseite in jeder 6. R. 1 M. abn. bis zur 91. (97.) R. Jetzt sind noch 13 M. auf der Nadel.

Weiter im Muster bis zur 95. (99.) R. str.

Die Arbeit hat jetzt ungefähr eine Länge von 52 (54 1/2) cm.

Enden mit einer R. auf der rechten Seite der Arbeit.

Angegebene Maße in cm

Schultern:

Zu Beginn der folg. R. 4 (5) M. abk.

1 R. im Muster str.

Zu Beginn der folg. R. 4 M. abk. Nur für die 1. Größe: Gleichzeitig in dieser R. an der Halsseite 1 M. abn.

1 R. im Muster str.

Die restlichen 4 M. abk.

 

Linkes Vorderteil:

Das linke Vorderteil der gestrickten Weste wie das rechte Vorderteil von * bis * * str.

Danach den Armausschnitt wie beim rechten Vorderteil bis * * * str.

Weiter im Muster bis zur 96. (100.) R. str., dabei wird jeweils eine M. an der Halsseite abgenommen, bis noch 12 (13) M. auf der Nadel sind.

Die Arbeit ist ungefähr 52 (54 1/2) cm lang.

Enden mit einer R. auf der linken Seite der Arbeit.

 

Schulter:

Zu Beginn der folg. R. 4 (5) M. abk.

1 R. im Muster str.

Zu Beginn der folg. R. 4 M. abk.

1 R. im Muster str.

Die restlichen 4 M. abk.

 

Linker Ärmel:

Mit Nadeln Nr. 8 in A 22 (26) M. anschl.

 

Manschette:

1. R.: r.

An beiden Seiten der folg. 2 Reihe 1 M. zun. = 26 (30) M.

9 R. im Muster str. * * Zu Beginn der folg. R. 2 M. anschl. und am Ende der R. einen Faden in kontrastierender Farbe einknüpfen. * *

1 R. im Muster str.

An beiden Seiten der folg. R. und danach in jeder folg. 14.R. 1 M.zun.,bis 40 (44) M. auf der Nadel sind.

Weiter im Muster str., bis der Ärmel ungefähr 50 cm lang ist.

Mit einer 6. Musterreihe enden.

 

Arm kugel:

Zu Beginn der folg. 2 Reihe 2 M. abk.

2 R. im Muster str.

Beidseitig der folg. und der folg. 4. R. 1 M. abn.

1 R. im Muster str.

An beiden Seiten in der folg. und jeder folg. Hinreihe 1 M. abn., bis noch 10 M. auf der Nadel sind.

Abk.

 

Rechter Ärmel:

Den rechten Ärmel wie den linken Ärmel str., die Manschette von * * bis * * spiegelbildlich str.

 

Fertigstellung:

  • Schulte nähte schließen.
  • Ärmel einsetzen.
  • Seiten- und Ärmel nähte / schließen.

 

Blende:

Mit Nadeln Nr. 2 1/2 in B 7 M. anschl. und glatt rechts str., bis die Blende so lang ist, dass sie um die Unterkante der Weste, die Vorderseiten und den Rückenausschnitt passt.

Abk., die Blende an einer Seite an die Weste nähen, zur Hälfte nach innen falten und an der Innenkante der Weste annähen.

Jetzt auf dieselbe Art 2 Blenden für die Manschetten str. und wie folgt an die Ärmel setzen:

Beginnen Sie bei den angeschlagenen Maschen (an der Stelle, an der der Faden in kontrastierender Farbe eingezogen ist) und enden Sie an derselben Stelle.

An der Stelle mit dem Faden in kontrastierender Farbe müssen sich die Blenden enden überlappen.

Bei diesem Modell kann man eventuell Schulter Füllungen anbringen.

 

Weitere Damen Strick Modelle

1 Gestrickte Weste mit Noppen, aus Mohair, gemischt mit Wolle

2 Gestricktes Damen Twinset mit Rosen Motiv stricken

3 Gestricktes sommerliches Twinset aus Pullover und Weste

Schreibe einen Kommentar