Angestrickte Säume oder Saumblenden als schöner Abschluss

Angestrickte Säume bilden einen schönen Abschluss einer Strickarbeit, es gibt verschiedene Möglichkeiten z. Bsp. den Saum mit Mäusezähnchen

Angestrickte Säume, einen schönen Abschluss an einem Strickstück ohne Bündchen oder Blende bildet der angestrickte Saum. Man arbeitet von unten nach oben und strickt für die Saumbreite einige Reihen oder Runden glatt rechts.

angestrickte Säume

Saum mit Mäusezähnchen

Für einen Saum mit Mäusezähnchen in der nächsten Hinreihe 1 Umschlag aufnehmen und 2 M. re. zusammengestrickt im Wechsel arbeiten. Die Rückreihe wird links (in Runden rechts) gestrickt, auch die Umschläge. Die Lochreihe bildet die Bruchlinie (Bild 1). Danach bis zur gewünschten Saumbreite glatt rechts weiterarbeiten und den Saumbeleg in einer Hinreihe feststricken. Dafür nimmt man die Anschlagmaschen auf einer Hilfsnadel auf, legt die beiden Stricknadeln zusammen und strickt jeweils 1 Masche der Nadel mit 1 Anschlagmasche der Hilfsnadel rechts zusammen ab (Bild 2). Die Maschenanzahl beider Nadeln muss übereinstimmen, da der Saum sich sonst verzieht !

Angestrickte Säume

Angestrickte Säume Bild 1

Saum

Angestrickte Säume

Bild 2

Angestrickte Säume

Saum mit Rippenabschluß

Einen Saum mit Rippenabschluß als Bruchlinie arbeitet man im Prinzip genauso. Es wird jedoch anstelle der Lochreihe eine Hinreihe links gestrickt. Wird ein Strickstück von einer Saumblende mit Ecke eingefasst, so kann der Saumbeleg nicht festgestrickt, sondern muss angenäht werden.

Man strickt die gewünschte Maschenanzahl aus der Kante des Teiles heraus; dabei muss für die Ecke genau an der Spitze eine Masche aufgenommen werden. Die Maschen glatt rechts stricken, dabei in jeder Hinreihe oder 2. Runde vor und nach der Eckmasche aus dem Querfaden der Vorreihe oder Rd. 1 Masche rechts verschränkt herausstricken, bis die gewünschte Saumbreite erreicht ist.

 

 

Dann die Bruchlinie als Zackenkante oder Linksreihe arbeiten und für die Abnahmen an der Ecke in jeder Hinreihe oder 2. Runde die Eckmasche auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, die Masche vor und nach der Eckmasche rechts zusammenstricken und die Eckmasche darüber ziehen. Die Abnahmen wiederholen, bis die Saumbreite erreicht ist. Die Maschen abketten und den Saum annähen.

Angestrickte Säume

Mäusezähnchen

Saum mit Mäusezähnchen

Angestrickte Säume

Rippenabschluß

Saum mit Rippenabschluß

Angestrickte Säume

Saumblende

Saumblende mit Ecke (rechte Seite)

Angestrickte Säume

Saumblende

Saumblende mit Ecke (linke Seite)

 

Weitere Seiten zum Thema Stricken Fertigstellen

1 Rechtsgedreht Verzopfen und Linksgedreht Verzopfen

2 Das Anpassen von fertigen Vorlagen bei Strickanleitungen

3 Untertritt und Verstärkung bei Strickarbeiten

Schreibe einen Kommentar