Stricken in Runden mit Rundstricknadel oder Nadelspiel

Stricken in Runden mit Rundstricknadel oder Nadelspiel, wichtige Grundlage ist die Anschlagreihe wo die Maschen zur Runde geschlossen werden

Stricken in Runden. Wird ein Strickstück mit einem Nadelspiel oder einer Rundnadel in Runden gearbeitet. Muss die Anschlagreihe zur Runde geschlossen werden. Achten Sie darauf, dass sich die Anschlagreihe auf der Nadel nicht verdreht!

Stricken in Runden mit Rundstricknadel oder Nadelspiel

Rundstricknadel oder Nadelspiel

Man kann den Fehler später nicht mehr korrigieren, sondern muss das ganze Strickstück auftrennen. Achten Sie bei einer Rundstricknadel auf die richtige Länge. Die Nadel sollte nicht zu kurz sein, um das Herunterfallen der Maschen zu vermeiden. Ist die Nadel zu lang, muss man das Strickstück ziehen und die Maschen gleiten nicht leicht von der Nadel. Größere Handarbeiten, wie Taschen oder Pullover können am einfachsten auf einer Rundstricknadel in der passenden Größe gestrickt werden. Das Strickstück muss nicht zusammengenäht werden. Und da es keine Naht gibt, müssen auch keine Randmaschen hinzu gerechnet werden.

Anschlagreihe

Dafür bringt man die erste und die zuletzt angeschlagene Masche zusammen. Achten Sie darauf, dass sich die Anschlagreihe auf der Nadel nicht verdreht! Man kann den Fehler später nicht mehr korrigieren, sondern muss das ganze Strickstück auftrennen.

Der Faden wird wie zum Rechtsstricken mit der rechten Nadel durch die erste Anschlagmasche geholt.

Der Faden wird wie zum Rechtsstricken mit der rechten Nadel durch die erste Anschlagmasche geholt.

Stricken in Runden mit Rundstricknadel oder Nadelspiel, wichtige Grundlage ist die Anschlagreihe wo die Maschen zur Runde geschlossen werden

Die neue Masche gleitet auf die rechte Nadel. Dabei muss der Faden zwischen den beiden Maschen fest angezogen werden. Danach im gewünschten Muster stricken

 

Weitere Strick Techniken

1 Maßskizze und Maschenprobe beim Stricken anfertigen

2 Randmaschen beim Stricken für stabile und glatte Ränder

3 Stopfen im Maschenstich und unsichtbar Zusammennähen

4 Rundstricken mit Nadelspiel wird von rechts nach links gestrickt

Schreibe einen Kommentar