Ärmel und Knopflöcher stricken, annähen und Einnähen

Hier erfahren Sie wie Ärmel und Knopf löcher gearbeitet werden, Zunahmen, Einnähen, Knopflöcher mit Abkett maschen und mit Umschlägen

Anleitung Ärmel und Knopflöcher stricken und annähen

Ärmel und Knopflöcher stricken, annähen und Einnähen

Ärmel und Knopflöcher

 

Ärmel zunahmen

Die Zunahmen für die Ärmel Schrägungen werden meist verschränkt aus dem Ouerfaden herausgestrickt. Aber häufig werden zunächst einmal nach dem Bündchen mehrere Maschen zugenommen. Diese Zunahmen dann gleichmäßig verteilen, d. h. beispielsweise nach jeder vierten Masche einen Ouerfaden aufnehmen.

Den Ärmel dann gemäß Anleitung mit gleichmäßigen Zunahmen an beiden Seiten stricken (Zunahmen z. B. in jeder vierten oder sechsten Reihe). Dabei einen Kontrast Farbenen Faden zu Hilfe nehmen. Diesen in der Mitte einziehen und bei jeder seitlichen Zunahme vor der Mittel Masche nach hinten und nach dem Stricken der Mittel Masche wieder nach vorne legen.

Auf diese Weise werden dann alle Zunahme reihen markiert und können gut gezählt und geprüft werden. Der Hilfsfaden sollte bis zum Einnähen des Ärmels im Strick teil bleiben, da er auch die Mitte des Ärmels markiert.

Ärmel und Knopflöcher stricken, annähen und Einnähen

Ärmel und Knopflöcher

 

Ärmel Einnähen

Bei Vorder – und Rückenteil zunächst die Schulter nähte im Matratzen stich zusammennähen. Den Ärmel mit der rechten Seite nach oben legen. Die Ärmel Mitte, welche durch den Hilfsfaden markiert ist, genau an der Schulter naht mit einer Stecknadel feststecken. Anschließend die äußeren Kanten des Ärmels ebenfalls mit Stecknadeln feststecken.

Nun den Ärmel mit Hilfe des Matratzenstichs an Vorder – und Rückenteil nähen. Hierfür mittig am Ärmel unterhalb des Abkettrandes eine Masche erfassen, beim Vorderteil jeweils ein oder zwei Ouerfäden im Wechsel erfassen und den Ärmel auf diese Weise bis zur linken Ärmel kante annähen.

Anschließend von der Mitte aus in die andere Richtung arbeiten, beim Ärmel eine Masche unterhalb des Abkettrandes erfassen und beim Rückenteil wieder jeweils ein oder zwei Ouerfäden im Wechsel erfassen. Den Ärmel bis zur rechten Ärmel kante annähen.

Ärmel und Knopflöcher stricken, annähen und Einnähen

 

 

Ärmel und Knopflöcher stricken, annähen und Einnähen

Ärmel und Knopflöcher

 

Knopflöcher

 

Knopflöcher mit Abkett Maschen

 

Maschen abketten

Maschen abketten

Für ein waagerechtes Knopfloch z. B. in der fünften Reihe der Verschluss blende drei Maschen abketten. Wenn das Knopfloch größer werden soll, einfach mehr Maschen abketten.

 

Ärmel und Knopflöcher

Maschen neu anschlagen

Maschen neu anschlagen

In der folgenden Rückreihe drei Maschen neu anschlagen. Damit überbrücken Sie den Zwischenraum.

 

Knopflöcher mit Umschlägen

 

Umschlag arbeiten

Umschlag arbeiten

Für runde Knopflöcher in der Hin reihe einen Umschlag arbeiten, d. h. den Faden von vorne nach hinten über die rechte Nadel legen.

 

Folgende Maschen rechts zusammenstricken

Folgende Maschen rechts zusammenstricken

Die beiden folgenden Maschen rechts zusammenstricken. In der folgenden Rückreihe die Masche und den Umschlag Muster gemäß ab stricken.

 

Weitere Strick Techniken

1 Runder Halsausschnitt, V Ausschnitt und Hals Rundung

2 Mehrfarbig stricken, mehrfarbige Einstrick Muster mit mindestens 2 Farben

3 Ausbessern von Strick Sachen, für kleinere und größere Löcher

Schreibe einen Kommentar