Kragen stricken in verschiedenen Varianten, z.B. Schalkragen Polokragen

Kragen stricken wie zum Beispiel den Schalkragen, den Polokragen oder den seitlich offenen Kragen können auch Strickanfänger bewältigen

Kragen stricken, hier zeigen wir Ihnen einige Strick-Kragen, wie den Polokragen, die Schalkragenvariante, Schalkragen im V-Ausschnitt, den Phantasiekragen und einige weitere, die auch für Anfänger leicht nachzuarbeiten sind.

Kragen stricken

Schalkragen im V-Ausschnitt

Zunächst einen ca. 18 cm breiten Schal im Bündchen Muster stricken (entweder 1 M. re.,1 M.li. oder 2 M. re., 2 M.li.). Die Länge richtet sich nach dem Umfang der Ausschnittkante (rundherum ausmessen). Alle Maschen in dieser Länge abketten. Schal an die Ausschnittkante nähen (die Naht liegt innen) und nach außen umschlagen.

Schalkragen im V-Ausschnitt

Schalkragen im V-Ausschnitt

 

Blende für den V-Ausschnitt

Aus der Ausschnittkante die erforderliche Maschenanzahl mit einer Rundstricknadel auffassen, dabei an der vorderen Spitze beginnen. Im Bündchen Muster (entweder 1 M. re., 1 M.li. oder 2 M. re., 2 M.li.) in Hin und Rückreihen ca. 6 cm hochstricken und die Maschen abketten. Die Blende an der Spitze übereinanderlegen und annähen.

Blende für den V-Ausschnitt

Blende für den V-Ausschnitt

 

Der eckige Ausschnitt

Aus dem Halsausschnitt die erforderliche Maschenanzahl mit einer Rundstricknadel auffassen und im Bündchen Muster (entweder 1 M. re., 1 M.li. oder 2 M. re., 2 M. Ii.) 3 cm in Runden stricken. Damit die Mittelmasche in den vorderen Ecken eine rechte Masche wird, in jeder 2. Reihe die Masche vor der Mittelmasche und die Mittelmasche wie zum Rechtsstricken abheben. Die nächste Masche stricken, wie sie erscheint, die abgehobenen Maschen überziehen.

Der eckige Ausschnitt

Der eckige Ausschnitt

 

 

Kragen stricken, der Kelchkragen

Aus dem runden Halsausschnitt die erforderliche Maschenanzahl mit einer Rundstricknadel auffassen und im Bündchenmuster hochstricken. Wählen Sie dafür. dasselbe Muster wie für die übrigen Blenden des Pullovers (entweder 1 M. re., 1 M. Ii. oder 2 M. re., 2 M. Ii.). Nach ca. 10 cm Höhe die Maschen im Maschenrhythmus (rechte Maschen rechts, linke Maschen links) locker abketten. So erhalten Sie eine saubere und elastische Abschluss kante.

Kragen stricken

Der Kelchkragen

 

Kragen stricken, der seitlich offene Kragen

Aus der runden Halsausschnittkante die erforderliche Maschenanzahl mit einer Rundstricknadel auffassen. Beginnen Sie an der linken Schulternaht und stricken Sie im Bündchen Muster (entweder 1 M. re., 1 M. Ii. oder 2 M. re., 2 M. Ii.) in Hin – und Rückreihen gerade hoch. Nach ca. 24 cm Höhe die Maschen im Maschenrhythmus locker abketten (evtl. dickere Nadel nehmen), damit die Abschluss kante elastisch bleibt. Anschließend die Kragennaht an der linken Schulter ca. 4 cm hoch zusammennähen.

Kragen stricken

Den seitlich offenen Kragen stricken

 

Schalkragenvariante

Aus der hinteren Halsausschnittkante und den seitlichen Ausschnittkanten des eckigen Ausschnitts die erforderliche Maschenanzahl mit einer Rundstricknadel auffassen und im Bündchen Muster (entweder 1 M. re., 1 M. Ii. oder 2 M. re., 2 M. Ii.) in Hin – und Rückreihen gerade hochstricken, bis die Ausschnittbreite (hier 20 cm) erreicht ist. Dann die Maschen im Maschenrhythmus locker abketten. Die Blende vorn übereinanderlegen und an die vordere Ausschnittkante nähen. Dann die Außenkante umschlagen.

Kragen stricken

Schalkragenvariante

 

Phantasie Kragen stricken

Besonders harmonisch wirkt es, wenn Sie für diesen Kragen ein Muster des Pullovers wiederholen. Oder wählen Sie ein beliebiges anderes Muster aus. Den Pullover nach links wenden und aus der Halsausschnittkante die erforderliche Maschenanzahl mit einer Rundstricknadel auffassen. (Beachten Sie dabei, dass die Maschenanzahl durch die Maschenzahl des Musterrapports teilbar sein muss.) Dann das Muster in Runden ca. 18 cm gerade hochstricken. Das genaue Maß richtet sich nach der Höhe des Musterrapports. Die Maschen sauber und nicht zu fest abketten, den Pullover wieder wenden. Anschließend den Kragen zur Hälfte nach außen umlegen und mit verdeckten Stichen an die Ansatzkante nähen.

Kragen stricken

Phantasiekragen

 

Polo Kragen stricken

Für den Schlitz im Vorderteil die mittleren Maschen auf ca. 3 cm Breite in der gewünschten Höhe gerade abketten und beide Seiten getrennt beenden. Aus den vorderen Ausschnittkanten die Maschen für den Über- und untertritt auffassen. Im Bündchen Muster (entweder 1 M. re., 1 M. Ii. oder 2 M. re., 2 M. li.) je 3 cm anstricken, dabei in den Übertritt Knopflöcher einarbeiten. Für ein Knopfloch 2 Maschen abketten und in der nächsten Reihe neu anschlagen. Die Maschen abketten, Über – und Untertritt unten annähen. Dann aus dem Halsausschnitt die erforderliche Maschenanzahl mit einer Rundstricknadel auffassen. In Hin – und Rückreihen im Bündchen Muster ca. 8 cm anstricken. Die Maschen abketten.

Kragen stricken

Der Polokragen

 

Weitere Strick Techniken

1 Ajourstrickarbeiten anfertigen mit verschiedenen Methoden

2 V-Ausschnitte stricken in drei verschiedenen Varianten

3 Die Jacquardstrickerei ähnelt der Fair Isle-Strickerei

4 Die Shetlandstrickerei unterscheidet zwei Arten Shetland Muster

Schreibe einen Kommentar